15.09.2012
Pressespiegel

Weingut Bimmerle überzeugt mit Rotwein

Erstellt von Schwarzwälder Bote

Erlacher Betrieb landete bei „Top Ten"-Wettbewerb in verschiedenen Kategorien an der Spitze

Renchen/Bad Peterstal-Griesbach (red).

 

Das Wein­gut Bimmerle aus Erlach führt in diesem Jahr die "Top Ten"- Spätburgunder Rotwein an und landete sowohl als Betrieb als auch bei den drei besten trocke­nen Weinen auf Platz eins. Platz zwei geht an das Weingut Andreas Männle aus Durbach. Bei den bes­ten trockenen Weinen gab es für Männle ebenfalls den zweiten Platz. Die Durbacher Winzergenos­senschaft und die Oberkir­cher Winzer landeten punktgleich auf Platz drei. Der drittplatzierte beste trockene Wein kommt aus dem Weingut Kopp aus Sinzheim-Ebenung. Die herausragende Platzierung des Weinguts Bimmerle wurde mit dem Dollen­berg-Pokal gekrönt. Im Rahmen einer Gala wurden die "Top Ten"­Rotwein-Betriebe der Ortenau gefeiert. Neben den Sieger-Betrieben sind dies in alphabetischer Reihenfolge nach Wein­orten das Weingut Andreas Laible, Dur­bach; das Weingut Schwörer, Durbach; das Weingut Schloss Eberstein, Gerns­bach; das Weingut Villa Heynburg, Kap­pelrodeck; die Fessenbacher Winzerge- nossenschaft, Offenburg-Fessenbach und das Weingut Sinzheim-Ebe­nung. Der Erfolg der Betriebe wurde durch Urkunden gekrönt, überreicht durch die Vorstandsmitglieder Johannes Himmelsbach und Josef Rohrer sowie Larissa Stäbler, badische Weinprinzes­sin und amtierende Ortenauer Wein­prinzessin.

Der Stellenwert des "Top Ten"-Wett­bewerbs steigt laut Pressemitteilung weiter, denn die Beteiligungsquote mit 27 Weingütern und Winzergenossen­schaften war sehr gut, betont die Leite­rin für Weintourismus, Gunia Wassmer. Auch die Neutralität der Organisation durch den Badischen Weinbauverband werde von den Betrieben geschätzt. Eine unabhängige Jury verkostet im Vorfeld die knapp 90 Weine. Angestellt waren Spätburgunder Rotweine aus den Jahrgängen 2009, 2010 und 2011, wobei der Anteil des noch jungen Rotwein­jahrgangs 2011 weniger stark vertreten war. Die Betriebe lägen in den Platzie­rungen sehr dicht beieinander. "Das be­ stätigt den Qualitätsgedanken, der hin­ter diesem Wettbewerb steht", verdeut­lichte Himmelsbach in seiner Rede. Es gebe in Baden keine andere Region, die sich dem gegenseitigen Vergleich in die­ser Art und Weise stelle. Die Qualität Ortenauer Weine sei somit kontinuier­lich gesteigert worden. Die Betriebe aus dem Weinparadies punkten nicht nur bei den "Top Ten", sondern seien auch bei anderen Wettbewerben mit vorne dran, sagte das Vorstandsmitglied. Die Probe im Vorfeld der Siegesfeier sei so abwechslungsreich wie noch nie gewesen, da drei sehr unterschiedliche Rotwein-Jahrgänge im Rennen standen. Der Jahrgang 2009 präsentierte sich als der schwere volle Jahr­gang, der 2010er zeigte sich säurebetont und schlank, während der 2011er dunkelbeerig, aber noch sehr jung daher kam. Als herausragend bezeich­neten die Juroren die Top-Qualität des 2009 Jahr­gangs. "Er hatte genügend Zeit, um an Reife zu ge­winnen", heißt es.

In den "Top Ten"-Wett­bewerb dürften nur Weine gegeben werden, die bei vorherigen Wettbewerben nicht angestellt worden sind. Dabei sei es nicht von Bedeutung, ob der Betrieb in den "Top Ten" gelandet war oder nicht. Betriebe über 20 Hektar müssten vier Weine anstellen, klei­nere Betriebe immerhin drei Weine, damit sich die Jury einen Gesamtein­druck verschaffen kann. Die Weine der besten Rotwein-Betriebe aus dem Weinparadies Ortenau können im Rah­men des Ortenauer Weinfests vom 28. September bis 1. Oktober in Offenburg verkostet werden. Der Vinzentiusgarten an der alten Stadtmauer wird dann am Freitag- und Samstagabend zur roman­tischen Ecke für Weingenießer. Am dor­tigen Weinstand können 20 edle Tropfen verkostet werden - von jedem beteilig­ten Betrieb ein Wein. Außerdem stehen vier moderierte Weinproben auf dem Programm, bei de­nen jeweils sechs Ortenauer Weine kre- denzt und kommentiert werden. Termi­ne dafür sind Samstag und Sonntag während des Weinfests, jeweils 17 und 19 Uhr.

Zurück

  • Kasto
  • Weber Haus
  • Decker & Co.
  • Kimmig
  • Ernst Möschle
  • Pfeiffer & May
  • BIW
  • Hund
  • Maja
  • BAV INSTITUT GmbH
  • Sparkasse Wolfach
  • Orbau
  • helia
  • Volksbank Mittlerer Schwarzwald
  • Herrenknecht
  • Stage Concept
  • KIST
  • Ruch Novaplast
  • Schwarzwald Eisen
  • Hiller Objektmöbel, Raumkonzeption
  • Messe OG
  • Armbruster W. Teigwarenfabrik GmbH
  • Lehmann Architekten
  • Sparkasse Offenburg
  • Marktscheune Berghaupten
  • BCT Technology AG
  • Brauwerk Baden Kronen Brauerei
  • Klumpp + Müller
  • Zeller Keramik
  • Algeco
  • Freyler
  • Weiss automotive
  • Stinova
  • Hydro Systems KG
  • Janoschka
  • Hansgrohe SE
  • Vetter Holding Landgard
  • Hermann Uhl e.K.
  • Sparkasse Haslach
  • JACO - Dr. Jaeniche
  • Streit Service & Solution GmbH & Co. KG
  • B&K Offsetdruck
  • Ditter
  • Neugart
  • Printus
  • Philipp Kirsch
  • Winzerkeller Hex vom Dasenstein
  • PressControl
  • SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG
  • Richard Neumayer
  • Huber Mühle
  • Ohnemus
  • Ernst Umformtechnik
  • HS Offenburg
  • Hydro Aluminium Deutschland GmbH
  • MULAG
  • Aliseo
  • Peter Huber Kältemaschinenbau
  • Reiff Medien
  • Bold
  • Klio- Eterna
  • MEIKO
  • Papierfabrik August Koehler
  • Zimmer Group
  • Elektro-Streb
  • Kammerer Gewindetechnik
  • Julabo
  • Volksbank Bühl
  • Vioma
  • Westiform
  • Kronen Nahrungsmitteltechnik
  • Kresse & Discher Corporate Publishing
  • PWO
  • Forstwirtschaftliche Vereinigung Schwarzwald
  • MERB
  • Agentur für Arbeit
  • EDEKA
  • powercloud GmbH
  • Fensterbau Erich Schillinger
  • Hafen Kehl
  • Etol
  • Relais & Chateaux Hotel Dollenberg
  • Architekturbüro Müller + Huber
  • heimatec
  • Familienbrauerei Bauhöfer
  • Markant
  • AREAL Industriehof
  • Carl Fr. Scheer
  • Durbacher
  • ELTEO Elektrotechnik
  • Kratzer
  • Rendler Holding AG
  • Wackergruppe
  • Ernst Kaufmann Druckhaus
  • Max Grundig Klinik
  • BELLIN Treasury International GmbH
  • Bimmerle
  • Peterstaler
  • PressTec
  • Hilzinger
  • Familienbrauerei Ketterer
  • Brunner
  • Fiege Logistik
  • Europa-Park
  • Duravit
  • Erdrich
  • Klotter
  • Sparkasse Kehl Hanauerland
  • Hilberer Schrauben
  • Karl Streit
  • Fischer Group
  • Securiton Deutschland
  • Fritsch Elektronik GmbH
  • Hermann ASAL
  • Steimel Sitzmöbelfabrik
  • Bürstner
  • Badischer Verlag GmbH & Co. KG
  • Sparkasse Gengenbach
  • F&S Gesellschaft für Dialogmarketing
  • AOK
  • Oberkircher Winzer
  • Dalim Software GmbH
  • RMA
  • Wagner Maschinen
  • Uhl Kies-und Baustoff GmbH
  • Hochschule f.ö.V. Kehl
  • Gmeiner
  • Karl Knauer
  • badenova
  • Weingut Schloss Ortenberg
  • Haake
  • Zehnder
  • Schwarzwald Wasser Labor
  • Elektrizitätswerk Mittelbaden
  • Alfred Apelt
  • Stadtanzeiger
  • Konzmann Kältetechnik WSK
  • BSW
  • Grossmann
  • ADA Cosmetics International GmbH
  • ECG
  • Volksbank eG - Die Gestalterbank
  • Schnitzer IntellErn
  • LADOG
  • Nationalpark-Hotel Schliffkopf
  • Hotel Restaurant Rebstock
  • Eichner
  • Derpart
  • Acrobat
  • otto Nussbaum
  • Rombach
  • Eisen- Schmid GmbH & Co. KG
  • Actimage
  • Albert Köhler Pappen
  • Leitwerk
  • Vega Grieshaber
  • Stadtbäckerei Dreher
  • Obstgroßmarkt Mittelbaden
  • Volksbank Lahr
  • Weinmanufaktur Gengenbach
  • Hydro
  • HODAPP GmbH & Co. KG
  • Schrempp
  • LZ Verlagshaus
  • Sevenit
  • Moser & Partner
  • Stinus
  • J. Schneider Elektrotechnik
  • Hubert Burda Media
  • Alde Gott