24.04.2013
Pressespiegel

Unternehmensgründer gesucht

Erstellt von Mittelbadische Presse

Wirtschaftsforum der MITTELBADISCHEN PRESSE zum Thema Ortenauer Jungunternehmer

Immer weniger Ortenauer wagen den Schritt in die Selbstständigkeit. Beim 22. Kommunalen Wirtschaftsforum der MITTELBADISCHEN PRESSE zeigten gestern Jungunternehmer in der »Krone« in Ortenberg auf; warum sie den Gründungsschritt dennoch getan haben. VON FLORENCE-ANNE KÄLBLE Ortenberg. »Reich werden wollen ist der falsche Ansatz für den Start in eine erfolgreiche Selbstständigkeit«, resümierte Paul Baier, Präsident der Handwerkskammer Südbaden. Für ihn gehören Liebe und Gefühl für eine Sache ebenso zu einer potenziellen Selbstständigkeit wie Leidenschaft. Baier spricht aus Erfahrung: Er ist selbst Gründer eines erfolgreichen Handwerksbetriebs, der mittlerweile von seinem Sohn in zweiter Generation weitergeführt wird. Sechs Jungunternehmer waren zum 22. Kommunalen Wirtschaftsforum der MITTELBADISCHEN PRESSE nach Ortenberg in die »Krone« gekommen. Gemeinsam mit Vertretern der Offenburger Sparkasse und Volksbank, der Handwerks kammer Südbaden und Beratern aus der Wirtschaft diskutierten sie über die Gründe ihrer Selbstständigkeit. »Mit dem Forum soll die Wirtschaftskraft in der Ortenau gestärkt und die Zusammenarbeit gefördert werden«, betonte Otmar Ritter, Repräsentant von REIFF MEDIEN. Jürgen Rohe, Herausgeber der MITTEL-BADISCHEN PRESSE, moderierte das Forum. Die Aktualität des Themas liegt auf der Hand: War der Gang in die Selbstständigkeit früher oftmals aus der Not heraus entstanden, überlegen sich heute die Arbeitnehmer aufgrund der guten Wirtschaftslage lieber zweimal, ob sie ihr sicheres Arbeitsverhältnis gegen ein unsicheres Unternehmertum tauschen sollen. Starker Rückgang Bruno Schwelling, Geschäftsführer des Technologie Parks Offenburg (TPO), zeigte auf, dass Unternehmensgründungen in Deutschland rückläufig sind: »Zahlen belegen, dass im Schnitt 3,5 Prozent der 18- bis 60-Jährigen ein Unternehmen gründen.« Im internationalen Vergleich ist Deutschland damit weit abgeschlagen. In den USA bewegen sich die Gründungen laut Schwelling im Bereich von rund 14 Prozent. Der TPO-Geschäftsführer mahnte die anwesenden Jungunternehmer, nicht zu vergessen, dass sie die »Arbeitgeber von morgen sind«. Auch in der Ortenau gehen die Gründungen zurück, was zu leerstehenden Büros im TPO führt. »Wir haben keine Wartelisten für potenzielle Gründer«, fügte Schwelling an. Der Bereichsdirektor der Offenburger Volksbank, Gerold Schulze, pflichtete ihm bei: »Derzeit haben wir einen großen Fachkräftemangel, da ist die Hürde, in die Selbstständigkeit zu gehen, weitaus höher.« Die Volksbank sieht sich selbst als eine regionale Anlaufstelle für Unternehmensgründer. Seine Kollegin von der Sparkasse Offenburg/Ortenau, Rita Böcherer, wies darauf hin, dass es heute auch nicht mehr nur um die fachlichen Kompetenzen bei einer erfolgreichen Gründung gehe. Zentraler Punkt sei mittlerweile neben einem tragfähigen Geschäftsmodell auch die Persönlichkeit des Gründers. »Wichtig ist, dass der Bank-Berater ein positives Bild von der Person und dem Unternehmensplan hat.« Auch Eigenkapital spiele eine sehr wichtige Rolle. Um dieser negativen Entwicklung entgegenzuwirken, forderte Manfred Hammes, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Ortenau (WRO), ein Umdenken: »Wir müssen viel früher an die potenziellen Gründer von morgen ran, nämlich bereits in den Schulen.« Im Erfahrungsaustausch stellten die Unternehmer fest, dass sie mit unterschiedlichen Schwierigkeiten während der Gründung zu kämpfen hatten: Silvia Limberger machte sich 2011 mit einer Modeboutique in Hausach selbstständig. Probleme, gleich zur Eröffnung des Ladens Kundschaft zu bekommen, hatte sie nicht. Ihre Hürde bestand darin, eine Stammkundschaft aufzubauen. Der Geschäftsführer der Ortenauer Wirtschaftsberatung, Michael Feißt, hingegen hatte mit den Tücken der Branchenregulierungen zu kämpfen: »Ich musste diverse Nachweise erbringen: vom polizeilichen Führungszeugnis über die vorhandene Berufserfahrung bishin, dass ich keine Steuerschulden habe.« Andere, wie Pierre-Michel Ernest, Geschäftsführer von exelent trainieren, mussten mit Kaltakquise ihre ersten Kunden erreichen. Seine finanziellen Reserven hätten ein halbes Jahr gereicht: »Ich habe recht schnell erste Aufträge an Land ziehen können und musste diese daher nicht vollständig aufbrauchen«, freute sich Ernest über seinen Erfolg. Beratungsangebote Alle Jungunternehmer haben während ihrer Gründung verschiedene Beratungsangebote wahrgenommen. »Wichtig für mich ist, einen Mentor zu haben, mit dem man alle Probleme durchsprechen kann«, erzählte Andreas Frank, Geschäftsführer von Hübner+Frank Wärme-und Wassertechnik GbR. Besonders bei finanziellen und steuerrechtlichen Fragen unterstützen die Berater die jungen Unternehmer. »Wir sind es, die diszipliniert das Geld zur Seite legen müssen, um dann auch die Nachsteuern bedienen zu können«, argumentiert Andreas Frank. Denn Umsatz und Erlös sollte man nicht verwechseln, da sind sich die Unternehmer einig. Das wäre laut Frank fatal.

Zurück

  • MEIKO
  • Weiss automotive
  • Dalim Software GmbH
  • Pfeiffer & May
  • Volksbank Lahr
  • Nationalpark-Hotel Schliffkopf
  • Sevenit
  • ELTEO Elektrotechnik
  • LZ Verlagshaus
  • Stinova
  • Weinmanufaktur Gengenbach
  • AREAL Industriehof
  • Peter Huber Kältemaschinenbau
  • Hotel Restaurant Rebstock
  • EDEKA
  • Volksbank eG - Die Gestalterbank
  • Alfred Apelt
  • Algeco
  • Max Grundig Klinik
  • Eisen- Schmid GmbH & Co. KG
  • Leitwerk
  • Sparkasse Kehl Hanauerland
  • Rombach
  • Hochschule f.ö.V. Kehl
  • HODAPP GmbH & Co. KG
  • Armbruster W. Teigwarenfabrik GmbH
  • Richard Neumayer
  • Weingut Schloss Ortenberg
  • Freyler
  • Kasto
  • Gmeiner
  • Volksbank Bühl
  • Securiton Deutschland
  • Markant
  • Reiff Medien
  • Obstgroßmarkt Mittelbaden
  • Stadtbäckerei Dreher
  • Bürstner
  • F&S Gesellschaft für Dialogmarketing
  • Peterstaler
  • B&K Offsetdruck
  • Grossmann
  • Actimage
  • HS Offenburg
  • Wackergruppe
  • Neugart
  • Sparkasse Offenburg
  • Maja
  • Schwarzwald Wasser Labor
  • Karl Streit
  • Uhl Kies-und Baustoff GmbH
  • Kronen Nahrungsmitteltechnik
  • Carl Fr. Scheer
  • Sparkasse Wolfach
  • powercloud GmbH
  • Schrempp
  • Philipp Kirsch
  • Kresse & Discher Corporate Publishing
  • Hilberer Schrauben
  • Fiege Logistik
  • Vega Grieshaber
  • Hiller Objektmöbel, Raumkonzeption
  • Hermann ASAL
  • Marktscheune Berghaupten
  • Alde Gott
  • Ernst Möschle
  • Oberkircher Winzer
  • Julabo
  • Fensterbau Erich Schillinger
  • SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG
  • BIW
  • Schnitzer IntellErn
  • Lehmann Architekten
  • Albert Köhler Pappen
  • helia
  • BAV INSTITUT GmbH
  • Schwarzwald Eisen
  • Kratzer
  • Acrobat
  • Fritsch Elektronik GmbH
  • Elektro-Streb
  • Weber Haus
  • Zehnder
  • Stinus
  • Messe OG
  • Fischer Group
  • Badischer Verlag GmbH & Co. KG
  • Elektrizitätswerk Mittelbaden
  • Erdrich
  • Hermann Uhl e.K.
  • Vioma
  • Familienbrauerei Ketterer
  • Steimel Sitzmöbelfabrik
  • LADOG
  • Rendler Holding AG
  • AOK
  • Kammerer Gewindetechnik
  • Streit Service & Solution GmbH & Co. KG
  • Agentur für Arbeit
  • J. Schneider Elektrotechnik
  • Printus
  • Hydro
  • Ernst Umformtechnik
  • Brunner
  • Huber Mühle
  • Relais & Chateaux Hotel Dollenberg
  • Sparkasse Gengenbach
  • Brauwerk Baden Kronen Brauerei
  • Hydro Aluminium Deutschland GmbH
  • Stage Concept
  • BCT Technology AG
  • Eichner
  • Orbau
  • Hund
  • Winzerkeller Hex vom Dasenstein
  • Hafen Kehl
  • Klio- Eterna
  • Derpart
  • Klumpp + Müller
  • Zeller Keramik
  • Konzmann Kältetechnik WSK
  • Sparkasse Haslach
  • Hydro Systems KG
  • Papierfabrik August Koehler
  • Forstwirtschaftliche Vereinigung Schwarzwald
  • PressControl
  • Aliseo
  • Architekturbüro Müller + Huber
  • PressTec
  • Ditter
  • BSW
  • Hansgrohe SE
  • Europa-Park
  • PWO
  • badenova
  • Herrenknecht
  • Bimmerle
  • Karl Knauer
  • Ernst Kaufmann Druckhaus
  • Janoschka
  • Duravit
  • Stadtanzeiger
  • KIST
  • Hilzinger
  • Kimmig
  • Westiform
  • Familienbrauerei Bauhöfer
  • Volksbank Mittlerer Schwarzwald
  • Wagner Maschinen
  • Bold
  • ADA Cosmetics International GmbH
  • otto Nussbaum
  • Durbacher
  • Haake
  • RMA
  • Ohnemus
  • Hubert Burda Media
  • MERB
  • Decker & Co.
  • JACO - Dr. Jaeniche
  • Etol
  • Moser & Partner
  • Zimmer Group
  • Vetter Holding Landgard
  • ECG
  • Klotter
  • BELLIN Treasury International GmbH
  • Ruch Novaplast
  • MULAG
  • heimatec