12.12.2012
Pressespiegel

Stadt Lahr kauft die Start- und Landebahn

Erstellt von Mittelbadische Presse

3,4 Millionen Euro für 201 Hektar/Neue Entwicklungschancen am Flugplatz

Die Stadt Lahr ist gestern Eigentümerin der Flugbetriebsflächen am Lahrer Flugplatz geworden. Der Bund gab die 201 Hektar für 3,4 Millionen Euro ab. VON ANDREAS RICHTER Lahr. Der Erwerb der Start-und Landebahn sowie angrenzender Flächen und Hallen sei für die Stadt von »historischer Bedeutung«. Das sagte Lahrs Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller (SPD) gestern vor Journalisten im Rathaus, nachdem er zuvor beim Notariat die Kaufurkunde unterzeichnet hatte. Am Montagabend hatte der Gemeinderat in nichtöffentlicher Sitzung einstimmig für den Kauf gestimmt. Nun seien die Flächen »wieder zurück in die Ortenau gekommen«, sagte Müller. »Es ist für die Stadt Lahr ein verdientes Geschenk.« Wie Müller und Markus Kästel von der Bundesanstalt für Immobilienangelegenheiten (BImA) weiter erläuterten, erfolgte der Verkauf unter Maßgabe einer weiteren fliegerischen Nutzung. Der Vertrag beinhalte Regelungen für die Altlastenbehandlung sowie Nachzahlungsverpflichtungen der Stadt für den Fall, dass andere Nutzungen auf den Flächen stattfinden. Diese Vereinbarungen gelten 15 Jahre lang. Kästel bezeichnete den Flächenkauf durch die Stadt als »Option für die Zukunft«. Müller betonte die große Bedeutung des Flächenkaufs, der der Stadt neue Gestaltungsmöglichkeiten eröffne. Unter anderem möchte der OB ein Güterverkehrszentrum für kombinierte Verkehre sowie eine rollende Landstraße errichten. An diesem Logistikstandort könnten auch Waren zwischen Lkw, Bahn und Flugzeug umgeladen werden. Wie Lahr den Kauf finanziert, ist noch nicht entschieden. Müller verwies darauf, dass der Kaufpreis komplett aus den Rücklagen finanziert werden könne, wozu er tendiere, aber auch eine Kreditfinanzierung sei möglich. Der Gemeinderat wird entscheiden. Mit Folgekosten des Kaufs rechnete der OB nicht. An der Landebahn seien in absehbarer Zeit keine Aufwendungen nötig. Durch Verpachtungen werde die Stadt zudem Einnahmen generieren. Müller bestätigte, dass er nun mit dem Black Forest Airport Lahr in Verhandlungen über die künftige Pacht einsteigen werde. Dem Vernehmen nach wurde die Pacht - bisher an den Bund - nicht regelmäßig gezahlt.

Zurück

  • Orbau
  • Maja
  • Ruch Novaplast
  • MEIKO
  • Bimmerle
  • Konzmann Kältetechnik WSK
  • Lehmann Architekten
  • Hotel Restaurant Rebstock
  • Neugart
  • Weingut Schloss Ortenberg
  • Duravit
  • JACO - Dr. Jaeniche
  • Durbacher
  • Hilzinger
  • Volksbank eG - Die Gestalterbank
  • Reiff Medien
  • Dalim Software GmbH
  • Ohnemus
  • Vioma
  • Fritsch Elektronik GmbH
  • Zeller Keramik
  • Kammerer Gewindetechnik
  • Schnitzer IntellErn
  • Europa-Park
  • ADA Cosmetics International GmbH
  • J. Schneider Elektrotechnik
  • Weiss automotive
  • Zimmer Group
  • Albert Köhler Pappen
  • Stage Concept
  • Markant
  • ECG
  • Carl Fr. Scheer
  • Freyler
  • Kimmig
  • Uhl Kies-und Baustoff GmbH
  • Hochschule f.ö.V. Kehl
  • Eichner
  • Etol
  • Stinus
  • Relais & Chateaux Hotel Dollenberg
  • Badischer Verlag GmbH & Co. KG
  • Architekturbüro Müller + Huber
  • ELTEO Elektrotechnik
  • Kronen Nahrungsmitteltechnik
  • Karl Streit
  • Huber Mühle
  • Securiton Deutschland
  • Printus
  • Agentur für Arbeit
  • Hubert Burda Media
  • Bürstner
  • Westiform
  • Algeco
  • Ernst Umformtechnik
  • Pfeiffer & May
  • Fischer Group
  • Philipp Kirsch
  • Messe OG
  • Fiege Logistik
  • Familienbrauerei Ketterer
  • Julabo
  • powercloud GmbH
  • Hiller Objektmöbel, Raumkonzeption
  • Kratzer
  • PWO
  • Ditter
  • Sparkasse Offenburg
  • Sparkasse Gengenbach
  • Stinova
  • Sparkasse Wolfach
  • Hafen Kehl
  • Familienbrauerei Bauhöfer
  • Peterstaler
  • badenova
  • Sevenit
  • Vega Grieshaber
  • Volksbank Bühl
  • Fensterbau Erich Schillinger
  • Volksbank Mittlerer Schwarzwald
  • Ernst Möschle
  • Zehnder
  • Armbruster W. Teigwarenfabrik GmbH
  • BSW
  • Karl Knauer
  • BCT Technology AG
  • Sparkasse Haslach
  • AOK
  • Grossmann
  • SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG
  • Herrenknecht
  • Brauwerk Baden Kronen Brauerei
  • Obstgroßmarkt Mittelbaden
  • BIW
  • Papierfabrik August Koehler
  • Hilberer Schrauben
  • Schrempp
  • Leitwerk
  • Moser & Partner
  • Stadtbäckerei Dreher
  • Wackergruppe
  • Peter Huber Kältemaschinenbau
  • Forstwirtschaftliche Vereinigung Schwarzwald
  • BAV INSTITUT GmbH
  • AREAL Industriehof
  • Hydro Aluminium Deutschland GmbH
  • Weinmanufaktur Gengenbach
  • heimatec
  • Marktscheune Berghaupten
  • Bold
  • Schwarzwald Wasser Labor
  • KIST
  • Erdrich
  • Elektrizitätswerk Mittelbaden
  • Schwarzwald Eisen
  • Vetter Holding Landgard
  • Hermann ASAL
  • PressTec
  • Ernst Kaufmann Druckhaus
  • BELLIN Treasury International GmbH
  • LADOG
  • MERB
  • Hermann Uhl e.K.
  • PressControl
  • Wagner Maschinen
  • EDEKA
  • Nationalpark-Hotel Schliffkopf
  • Sparkasse Kehl Hanauerland
  • Hund
  • otto Nussbaum
  • Klio- Eterna
  • Winzerkeller Hex vom Dasenstein
  • Actimage
  • Hansgrohe SE
  • Brunner
  • Kasto
  • Haake
  • Aliseo
  • LZ Verlagshaus
  • Streit Service & Solution GmbH & Co. KG
  • Klotter
  • Decker & Co.
  • Alde Gott
  • Weber Haus
  • Elektro-Streb
  • Eisen- Schmid GmbH & Co. KG
  • Kresse & Discher Corporate Publishing
  • Hydro Systems KG
  • Hydro
  • Max Grundig Klinik
  • Klumpp + Müller
  • Janoschka
  • HODAPP GmbH & Co. KG
  • MULAG
  • Rendler Holding AG
  • helia
  • Oberkircher Winzer
  • Volksbank Lahr
  • B&K Offsetdruck
  • Acrobat
  • Richard Neumayer
  • HS Offenburg
  • RMA
  • F&S Gesellschaft für Dialogmarketing
  • Rombach
  • Gmeiner
  • Alfred Apelt
  • Stadtanzeiger
  • Steimel Sitzmöbelfabrik
  • Derpart