21.10.2021
Pressespiegel

„Natürlich gibt es auch Belastungen“

Erstellt von Badische Zeitung

BZ-Interview mit Rusts Bürgermeister Kai-Achim Klare zu den Ergebnissen der Befragung und ihrer Bedeutung

Platz eins: Beim großen BZ-Check ist die Gemeinde Rust mit einem Schnitt von 7,0 Punkten ganz vorn gelandet. Insgesamt 15 Kommunen im Ortenaukreis wurden bewertet. Über das Ergebnis, welchen Handlungsbedarf es gibt, was gut läuft und die Vorzüge der Gemeinde hat BZ-Redakteur Karl Kovacs mit Rusts Bürgermeister Kai-Achim Klare gesprochen.

BZ: Herr Klare, Glückwunsch zum besten Ergebnis beim BZ-Check. Wie sehr freuen Sie sich darüber?

Klare: (schmunzelt) Das ist natürlich ein tolles Ergebnis. Es ist aber zugleich Ansporn, nicht nachzulassen, und in den Themenbereichen, in denen wir nicht ganz so optimal unterwegs sind, nochmal nachzulegen.

BZ: Wie ordnen Sie das Ergebnis ein?

Klare: Wir sind immer in einem sehr engen Austausch mit der Bürgerschaft, das Thema Bürgerbeteiligung hat einen hohen Stellenwert. Bei der Vielzahl von Projekten ist es uns wichtig, die Menschen früh einzubinden. Dazu gehört auch, dass wir Kritik bekommen. Ideen sowie kritische Anmerkungen versuchen wir in unsere Planungen einzubauen. Auf diese Weise hat man die Chance, manches Problem zu lösen, bevor es größer wird. Deshalb hoffe ich, dass die Werte in der Befragung das Ergebnis einer gelebten Dialogkultur sind.

BZ: Wenn man auf das Ergebnis schaut, könnte man meinen, in Rust ist die Welt in so gut wie jedem Lebensbereich mehr als in Ordnung. Allerdings: Die Finanzlage der Gemeinde ist vor allem aufgrund der Corona-Pandemie sehr angespannt.

Klare: Das stimmt. Aber wir haben in den vergangenen Jahren unglaublich viel in unsere Infrastruktur investiert, wovon wir jetzt profitieren. Das war schon unter meinem Vorgänger so. Wir haben mit St. Michael, Elzwiesen und Rheinpiraten drei Kitas und eine Waldgruppe. Zudem wurde und wird immer in die Schule investiert, aktuell mit dem Neubau unserer Gemeinschaftsschule. Des Weiteren haben wir die Rheingießenhalle neu errichtet und das Rathaus grundsaniert, Straßen erneuert, die Feuerwehr ausgestattet und kommunale Wohnungen gebaut. Es gibt also keinen Sanierungsstau und damit keine versteckten Schulden. Was schon immer eine hohe Priorität in Rust hatte, waren Investitionen insgesamt in Familien, Jugend und Bildung, wobei wir aufgrund der Krise Leistungen zurücknehmen müssen.

BZ: In welchen Bereichen?

Klare: Wir haben die Regelbetreuung in unseren Kindergärten, die bislang kostenlos war, ausgesetzt. Das ging nicht anders, weil wir keine Kredite aufnehmen dürften, wenn wir bei den freiwilligen Leistungen nicht etwas zurückfahren würden. Wir bewegen uns bei den Beiträgen jetzt im Schnitt vergleichbarer Kommunen in der Region. Der Gemeinderat hat aber klar formuliert, dass wir die kostenlose Betreuung wieder anbieten wollen, wenn es finanziell möglich ist.

BZ: Gerade beim Thema Kinder und Familie wurde die Gemeinde mit 8,0 bei einem Schnitt von 7,0 sehr gut bewertet. Was macht Rust so gut?

Klare: Für die Gemeinde war schon immer die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wichtig. Das zeigt sich, wie schon erwähnt, an unseren Kitas. Darüber hinaus haben wir eine Tagesmutter in Rust. Die Angebote gehen weiter in der Grundschule und in den Ferien mit der Ferienbetreuung. Nicht vergessen darf man unser Jugendzentrum, das tolle Arbeit leistet, sowie das Naturzentrum mit seinen zahlreichen umweltpädagogischen Angeboten. Und abschließend: Wir haben auch einen Familienpass mit einkommensabhängigen und -unabhängigen Leistungen. Ich denke, wir haben ein sehr umfassendes Paket zu bieten.

BZ: Nicht ganz so gut sieht es in den Ergebnissen bei der Seniorenfreundlichkeit aus. Da erhielt Rust 6,3 Punkte (Durchschnitt 6,4) ab. Woran könnte das liegen? Klare: Bei der Seniorenfreundlichkeit spüre ich mehrere Aspekte, an denen wir arbeiten müssen. Zum Beispiel fehlt ein Seniorenwohnheim, damit Menschen im Alter nicht das Dorf verlassen müssen. Vor Corona waren wir eigentlich auf einem guten Weg. Im neuen Baugebiet hatten wir eine Fläche dafür reserviert und waren schon in Gesprächen. Leider sind wir noch nicht da, wo wir sein wollten. Hier hat uns die Pandemie zurückgeworfen. Es bleibt aber eines der Kernthemen, das wir weiterverfolgen müssen. BZ: Immer wieder ist, auch unabhängig vom BZ-Check, zu hören, dass die Gemeinde zu sehr auf den Europa-Park fixiert ist. Was sagen sie dazu? Klare: Ich glaube, man muss das umgekehrt sehen. Wir haben gerade über eine ganze Reihe von Dingen gesprochen, die wir machen konnten. Viele dieser Investitionen in den vergangenen Jahren sind möglich geworden, weil wir über den Tourismus eine wahnsinnige Wirtschaftskraft entwickelt haben. Insofern sind wir glücklich, über einen so starken Wirtschaftsmotor zu verfügen. Den Mehrwert, der dadurch geschaffen wurde, haben wir immer an die Bevölkerung weitergegeben, sei es über die günstige Steuersituation oder Leistungen im Bereich Jugend und Familie. Natürlich gibt es auch Belastungen bei rund sechs Millionen Besucherinnen und Besuchern, von denen leider immer noch viel zu viele mit dem Auto kommen müssen. Ich nehme wahr, dass der Gemeinderat und der Europa-Park in dem Ziel einig sind, dass wir versuchen müssen, diese Belastungen so weit es geht zu reduzieren.

BZ: Zu diesen Belastungen gehört der Verkehr im Ort.

Klare: Ja. Dazu haben wir den Masterplan Verkehr mit der Bevölkerung und dem Europa-Park erarbeitet. Darin sind Maßnahmen enthalten, um die Verkehrsbelastung zu reduzieren. Dazu zählt auch die nun geplante Hochbahn vom Park zu Rulantica als erster und wichtiger Schritt, um neue Mobilitätskonzepte umzusetzen. Manchmal dauert die Umsetzung länger als es uns lieb ist. Der Masterplan zeigt aber, dass wir das Thema sehr ernst nehmen. Auch zum Parken im Dorf haben wir ein großes Konzept erstellt, das nun umgesetzt wird.

BZ: Wohnen ist überall ein großes Thema, so auch in Rust. Was tut die Gemeinde, um ein größeres Angebot zu schaffen?

Klare: Wir haben als Gemeinde selbst Wohnraum geschaffen und vermieten diesen. Zudem haben wir unter anderem mit der Familienheim zusammengearbeitet, um Menschen Wohnungen zu vernünftigen Konditionen anbieten zu können. Mittlerweile ist der Bestand recht ansehnlich. Ferienwohnungen sind in unseren Neubaugebieten verboten, zudem gilt bei uns die 60-40-Regelung im Bestand. Dabei geht es darum, einen fairen Ausgleich zu schaffen für Menschen, die mit einer Ferienwohnung an der touristischen Entwicklung teilhaben möchten. Ich denke, das ist ein Kompromiss, der eine komplette touristische Nutzung von Wohnraum sehr stark einschränkt. Darüber hinaus setzen wir bei der Bebauung flächenschonend mehr auf Geschosswohnungen, zudem sind die Grundstücke deutlich kleiner, um mehr Familien ein Angebot machen zu können. Klar ist aber, dass wir den Markt nicht komplett verändern können.

BZ: Was macht für Sie Rust liebens- und lebenswert?

Klare: Das ist schnell beantwortet: Es gibt hier eine unglaublich schöne Dorfgemeinschaft.

Zurück

  • Etol
  • BCT Technology AG
  • Zimmer Group
  • Stage Concept
  • Peter Huber Kältemaschinenbau
  • Hotel Restaurant Rebstock
  • Vioma
  • Haake
  • Dalim Software GmbH
  • Julabo
  • Obstgroßmarkt Mittelbaden
  • Durbacher
  • Eichner
  • Steimel Sitzmöbelfabrik
  • BELLIN Treasury International GmbH
  • Ruch Novaplast
  • Ernst Kaufmann Druckhaus
  • Kratzer
  • Sparkasse Haslach
  • Papierfabrik August Koehler
  • Janoschka
  • Hansgrohe SE
  • Hubert Burda Media
  • Hiller Objektmöbel, Raumkonzeption
  • Ohnemus
  • Weinmanufaktur Gengenbach
  • Schnitzer IntellErn
  • ELTEO Elektrotechnik
  • Volksbank Mittlerer Schwarzwald
  • Securiton Deutschland
  • Hermann Uhl e.K.
  • PressTec
  • Wackergruppe
  • Kimmig
  • Volksbank Bühl
  • KIST
  • Volksbank Lahr
  • Ernst Umformtechnik
  • Hydro Aluminium Deutschland GmbH
  • Huber Mühle
  • Fischer Group
  • Markant
  • Hafen Kehl
  • Carl Fr. Scheer
  • Actimage
  • Hydro
  • BSW
  • Neugart
  • Forstwirtschaftliche Vereinigung Schwarzwald
  • PressControl
  • Stinova
  • Orbau
  • Zeller Keramik
  • Nationalpark-Hotel Schliffkopf
  • Sparkasse Gengenbach
  • Europa-Park
  • BIW
  • Albert Köhler Pappen
  • J. Schneider Elektrotechnik
  • Sevenit
  • Aliseo
  • Stinus
  • PWO
  • Uhl Kies-und Baustoff GmbH
  • Oberkircher Winzer
  • AOK
  • Bürstner
  • Bimmerle
  • SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG
  • Wagner Maschinen
  • Derpart
  • Schrempp
  • Philipp Kirsch
  • Familienbrauerei Ketterer
  • Klio- Eterna
  • Stadtanzeiger
  • badenova
  • Karl Knauer
  • MULAG
  • Schwarzwald Wasser Labor
  • Alde Gott
  • otto Nussbaum
  • Winzerkeller Hex vom Dasenstein
  • ADA Cosmetics International GmbH
  • Decker & Co.
  • Max Grundig Klinik
  • LADOG
  • Leitwerk
  • Relais & Chateaux Hotel Dollenberg
  • powercloud GmbH
  • Weber Haus
  • Weingut Schloss Ortenberg
  • Maja
  • Zehnder
  • Eisen- Schmid GmbH & Co. KG
  • Brunner
  • EDEKA
  • Kresse & Discher Corporate Publishing
  • Hilberer Schrauben
  • Kasto
  • Fritsch Elektronik GmbH
  • Klotter
  • Karl Streit
  • Ditter
  • Vega Grieshaber
  • Herrenknecht
  • Algeco
  • Sparkasse Kehl Hanauerland
  • Konzmann Kältetechnik WSK
  • Elektro-Streb
  • Sparkasse Offenburg
  • Fiege Logistik
  • LZ Verlagshaus
  • MERB
  • Kronen Nahrungsmitteltechnik
  • Elektrizitätswerk Mittelbaden
  • Stadtbäckerei Dreher
  • Moser & Partner
  • Klumpp + Müller
  • Freyler
  • Ernst Möschle
  • Lehmann Architekten
  • Familienbrauerei Bauhöfer
  • Hermann ASAL
  • Schwarzwald Eisen
  • F&S Gesellschaft für Dialogmarketing
  • Rombach
  • Armbruster W. Teigwarenfabrik GmbH
  • Agentur für Arbeit
  • Duravit
  • Alfred Apelt
  • Architekturbüro Müller + Huber
  • Peterstaler
  • B&K Offsetdruck
  • Brauwerk Baden Kronen Brauerei
  • AREAL Industriehof
  • heimatec
  • JACO - Dr. Jaeniche
  • helia
  • Marktscheune Berghaupten
  • Bold
  • Hilzinger
  • Messe OG
  • Hund
  • Sparkasse Wolfach
  • MEIKO
  • Hochschule f.ö.V. Kehl
  • Westiform
  • Streit Service & Solution GmbH & Co. KG
  • RMA
  • Rendler Holding AG
  • Erdrich
  • Acrobat
  • Richard Neumayer
  • Kammerer Gewindetechnik
  • Reiff Medien
  • HODAPP GmbH & Co. KG
  • ECG
  • Badischer Verlag GmbH & Co. KG
  • Gmeiner
  • HS Offenburg
  • Volksbank eG - Die Gestalterbank
  • Pfeiffer & May
  • BAV INSTITUT GmbH
  • Vetter Holding Landgard
  • Printus
  • Weiss automotive
  • Grossmann
  • Hydro Systems KG
  • Fensterbau Erich Schillinger