08.02.2013
Pressespiegel

Mehr als vier Millionen Tonnen bewegt

Erstellt von Lahrer Zeitung

Hafenbericht Kehl: Güterumschlag auf dem Wasser steigt um drei Prozent, auf den Schienen gibt's ein Minus

(red/sad). Positive Zahlen hat der Hafen Kehl für das vergangene Jahr vermeldet: Der wasserseitige Güterumschlag liegt erstmals seit der Inbetriebnahme bei mehr als vier Millionen Tonnen. Grund dafür: Ein Plus bei Eisen- und Stahlwaren, Cellulose und Getreide. Die Zahl der Beschäftigen bleibt am Hafen konstant. Eigentlich haben die Verantwortlichen schon das Jahr 2011 für ein gutes Jahr gehalten. Dass es dann im vergangenen Jahr noch drei Prozent, 123 000 Tonnen, mehr geworden sind, ist für den Hafenbetrieb positiv. Exakt 4 117 102 Tonnen sind verschifft worden. Eisen- und Stahlwaren machten 65,7 Prozent der Güter aus (2 705 328 Tonnen, plus drei Prozent), Baustoffe 3,3 Prozent (137892 Tonnen), Getreide 3,4 Prozent (140148 Tonnen), Baustoffe 3,3 Pro-zent (137892 Tonnen), Mineralölprodukte 7,8 Prozent (322506 Tonnen, minus 2,4 Prozent) und alle anderen Güter 18,8 Prozent (773209 Tonnen, plus 8,5 Prozent). Mehr als die Hälfte, 58,9 Prozent der Waren entfiel auf den Güterempfang. Chemische Produkte, Mineralölprodukte, Kraftstoffe, Baustoffe und Baukonstruktionen liefen weniger ein. Holz, Ölsaaten, Heizöl und Getreide dagegen mehr. Die Getreidelieferungen erreichten gar einen historischen Wert: Die bisherige Bestmarke aus dem Jahre 1997 (136515 Tonnen) wurde im vergangenen Jahr mit einer Umschlagmenge von 140 148 Tonnen überschritten. Gegenüber dem Jahr 2011 sind im Kehler Hafen 25 137 Tonnen registriert worden. Durch veränderte Warenströme und neue Märkten entlang der Rheinschiene hat der Getreideumschlag zugelegt. Dank eines Kraftwerks in Oberkirch gehört der Kohleumschlag nach wie vor zum Geschäftsfeld des Kehler Hafens. Auch wenn die Anzahl der gelieferten Tonnen im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen ist. Abgeschwächt haben sich auch die Transportmengen auf den Hafengleisen: Um 5,9 Prozent gingen sie auf 2 100 443 Tonnen zurück. Was transportiert wird, sind zum größten Teil Eisen- und Stahlwaren. Im Vergleich zu anderen Häfen ist es dennoch ein geringer prozentualer Zuwachs: Mannheim verbesserte sein Umschlagergebnis um 22 Prozent auf 7 995 345 Tonnen, Karlsruhe legte um 15 Prozent zu, Breisach gar um 65 Prozent. Aufgrund guter Fahrwasserverhältnisse auf dem Rhein und seinen Nebenflüssen ging die Anzahl der Schiffe, die den Hafen Kehl anliefen, allerdings deutlich zurück. Zum Jahresende sind 2981 Schiffe registriert gewesen, das sind 15,9 Prozent weniger gewesen als im Jahr 2011. Und: Die Schiffe konnten bei den Transporten durchschnittlich 60 Prozent ihrer Tragfähigkeit ausnutzen - zehn Prozent mehr als 2011. Dabei kommen die Schiffe aus aller Herren Länder, die meisten allerdings (53,8 Prozent) liefen unter niederländischer Flagge ein. 36,1 Prozent unter deutscher. Leichte Schwankungen gab es bei der Anzahl der Container: Im Jahr 2010 hatte sich die Umschlagzahl verdoppelt, vergangenes Jahr ging sie dann um drei Prozent zurück. Die Tonnage der in Containern umgeschlagenen Güter stieg hingegen um zehn Prozent an. Zurückzuführen ist das auf eine verbesserte Auslastung. Die Arbeitsplatzsituation im Rheinhafen Kehl ist relativ stabil: 4280 besetzte Stellen gab es im Hafen, 17 weniger als im Jahr 2011. Der leichte Stellenabbau hat ausschließlich im ersten Halbjahr stattgefunden. Den größten Verlust an Stellen meldeten die Speditionen, Schifffahrts- und Umschlagbetriebe: 582 Menschen arbeiten dort noch, das sind 42 weniger als im Jahr zuvor. Die Industriebetriebe haben fünf Stellen abgebaut und beschäftigen noch 2 893 Angestellte. Positiv war die Entwicklung bei den Gewerbebetrieben und bei den Dienststellen: 597 Menschen (22 mehr) arbeiten in den Gewerbebetrieben und 208 (acht mehr) bei den Dienststellen. Für dieses Jahr rechnen die Verantwortlichen im Hafen Kehl mit stabilen Umschlagzahlen: Die Hafenunternehmen seien gut aufgestellt und die Hafeninfrastruktur habe keine Defizite. Großprojekte seien die neuen Krananlagen.

Zurück

  • Ernst Umformtechnik
  • ADA Cosmetics International GmbH
  • Ruch Novaplast
  • Alfred Apelt
  • Alde Gott
  • PressTec
  • Klio- Eterna
  • Badischer Verlag GmbH & Co. KG
  • Janoschka
  • Gmeiner
  • Ernst Möschle
  • Lehmann Architekten
  • Acrobat
  • Richard Neumayer
  • Algeco
  • Weingut Schloss Ortenberg
  • Dalim Software GmbH
  • Uhl Kies-und Baustoff GmbH
  • Duravit
  • Familienbrauerei Ketterer
  • Klotter
  • Streit Service & Solution GmbH & Co. KG
  • Vega Grieshaber
  • Fensterbau Erich Schillinger
  • Sparkasse Offenburg
  • Ernst Kaufmann Druckhaus
  • Securiton Deutschland
  • Rendler Holding AG
  • Fritsch Elektronik GmbH
  • Kronen Nahrungsmitteltechnik
  • JACO - Dr. Jaeniche
  • Sparkasse Gengenbach
  • Elektro-Streb
  • Sparkasse Wolfach
  • Kresse & Discher Corporate Publishing
  • Sparkasse Haslach
  • Hund
  • Stage Concept
  • Kammerer Gewindetechnik
  • Max Grundig Klinik
  • Peterstaler
  • LZ Verlagshaus
  • PWO
  • AOK
  • Erdrich
  • Steimel Sitzmöbelfabrik
  • MEIKO
  • Printus
  • Kratzer
  • Relais & Chateaux Hotel Dollenberg
  • Carl Fr. Scheer
  • Ditter
  • Brunner
  • Volksbank eG - Die Gestalterbank
  • BELLIN Treasury International GmbH
  • Kimmig
  • Marktscheune Berghaupten
  • Markant
  • Haake
  • EDEKA
  • Schnitzer IntellErn
  • Zimmer Group
  • Sevenit
  • LADOG
  • ELTEO Elektrotechnik
  • Vetter Holding Landgard
  • Karl Streit
  • Fiege Logistik
  • Moser & Partner
  • helia
  • KIST
  • Konzmann Kältetechnik WSK
  • Reiff Medien
  • Vioma
  • Papierfabrik August Koehler
  • Karl Knauer
  • Stinus
  • Albert Köhler Pappen
  • Bürstner
  • Fischer Group
  • Nationalpark-Hotel Schliffkopf
  • Winzerkeller Hex vom Dasenstein
  • Actimage
  • MERB
  • Weiss automotive
  • Peter Huber Kältemaschinenbau
  • Hydro Aluminium Deutschland GmbH
  • Stadtanzeiger
  • MULAG
  • SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG
  • Schrempp
  • AREAL Industriehof
  • Elektrizitätswerk Mittelbaden
  • badenova
  • Eichner
  • Weber Haus
  • powercloud GmbH
  • Klumpp + Müller
  • Europa-Park
  • Rombach
  • Neugart
  • Herrenknecht
  • Ohnemus
  • BAV INSTITUT GmbH
  • HS Offenburg
  • Freyler
  • J. Schneider Elektrotechnik
  • Wackergruppe
  • Stinova
  • Messe OG
  • Hydro Systems KG
  • PressControl
  • Architekturbüro Müller + Huber
  • Brauwerk Baden Kronen Brauerei
  • Orbau
  • Bold
  • Schwarzwald Eisen
  • Pfeiffer & May
  • Kasto
  • Agentur für Arbeit
  • Hermann Uhl e.K.
  • Armbruster W. Teigwarenfabrik GmbH
  • Oberkircher Winzer
  • F&S Gesellschaft für Dialogmarketing
  • Etol
  • HODAPP GmbH & Co. KG
  • Volksbank Lahr
  • Philipp Kirsch
  • Maja
  • Obstgroßmarkt Mittelbaden
  • Hafen Kehl
  • Hilzinger
  • Derpart
  • Zeller Keramik
  • Volksbank Mittlerer Schwarzwald
  • Hubert Burda Media
  • Leitwerk
  • Zehnder
  • BCT Technology AG
  • Decker & Co.
  • Eisen- Schmid GmbH & Co. KG
  • Schwarzwald Wasser Labor
  • Hansgrohe SE
  • otto Nussbaum
  • Familienbrauerei Bauhöfer
  • Aliseo
  • Durbacher
  • Wagner Maschinen
  • Volksbank Bühl
  • Julabo
  • B&K Offsetdruck
  • Hiller Objektmöbel, Raumkonzeption
  • Grossmann
  • BIW
  • Huber Mühle
  • BSW
  • Stadtbäckerei Dreher
  • Hilberer Schrauben
  • Bimmerle
  • Sparkasse Kehl Hanauerland
  • Hydro
  • Hotel Restaurant Rebstock
  • Westiform
  • Hermann ASAL
  • Weinmanufaktur Gengenbach
  • Forstwirtschaftliche Vereinigung Schwarzwald
  • heimatec
  • RMA
  • ECG
  • Hochschule f.ö.V. Kehl