05.01.2013
Pressespiegel

Investitionen in USA und China

Erstellt von Mittelbadische Presse

Erdrich Umformtechnik will regionale Schwankungen durch ausländische Standorte ausgleichen

Die gesteckten Ziele nicht erreicht hat die Firmengruppe Erdrich Umformtechnik im abgelaufenen Geschäftsjahr. Der Automobilzulieferer wird allerdings nach Auskunft des geschäftsführenden Gesellschafters Nicolas Erdrich 2012 auf dem Vorjahresniveau (200 Millionen Euro) abschließen. VON FRITZ BIERER Renchen-Ulm. Nicolas Erdrich, der geschäftsführende Gesellschafter des Automobilzulieferers Erdrich Umformtechnik ärgert's schon ein bisschen, dass sein Unternehmen ausgerechnet im Jubiläumsjahr (50 Jahre) die Planung und somit die Ziele 2012 (rd. 210 Millionen Euro) nicht erreicht hat. »Mitte des Jahres hatten wir nach einem überplanmäßigen Start einen leichten Rückgang zu verzeichnen«, informierte Erdrich. Voraussichtlich wird man aber an den Vorjahresumsatz (204 Millio-nen Euro) herankommen. Nicolas Erdrich tritt beim Rückblick auf das abgelaufene Geschäftsjahr »gestreuten Aussagen von Wettbewerbern« (0-Ton Erdrich) energisch entgegen: »2012 hatten wir keine Kurzarbeit und keine Mit-arbeiter entlassen. Wir haben, wie schon alle 50 Jahre der Un-ternehmensgeschichte zuvor, alle Auszubildenden übernommen, die unseren Qualitätsanspruch erfüllt haben.« Eine Krise in der Automobilbranche, die auch die Zulieferer trifft, sieht Nicolas Erdrich nicht: »Wir waren bzw. sind mit unseren Produkten leider zu stark im europäischen Markt vertreten und hatten 2012 keine großen Neuanläufe außerhalb Europas zur Kompensation wegfallender Stückzahlen auf dem Kontinent.« Großaufträge für 2013 Dies wird 2013 etwas anders sein, ist Erdrich überzeugt, »weil wir uns interna-tional stärker ausrichten und dieses Jahr einige Großaufträge in Serie hochlaufen.« Die Standorte in den USA und China sollen 2013 und 2014 in die Serienproduktion starten und deshalb rechnet die Geschäftsleitung mit steigenden Stückzahlen auch in den wachsenden Märkten. »Wir sehen langfristig die Automobilproduktion als wachsenden Markt, wenn es auch momentan zu kurzfristigen Schwankungen kommt«, so Erdrich. Mit den ausländischen Töchtern will das Unternehmen regionale Schwankungen besser ausgleichen können. Für die weitere Internationalisierung nehmen die Gesellschafter (Georg und Nicolas Erdrich) viel Geld in die Hand - alleine für den neuen Produktionsstandort USA rund 30 Millionen Euro. »Dies ist aber nur ein Teil unseres Investitionsprogramms der nächsten drei Jahre«, erklärt Nicolas Erdrich. Über 60 Millionen Euro fließen in die neuen Standorte in den USA und China, aber auch in neue Technologien und Erweiterungsbauten in Thüringen. »In den USA sind wir mit dem Neubau des Werkes im Plan und werden es im Herbst 2013 in die Serienproduktion nehmen. Das Werk in China wird nach heutiger Planung ein Jahr später, also im Herbst 2014, in Serie gehen«, informiert der Geschäftsführer. In China sei man zurzeit nur mit einer Montage vertreten. Allerdings, so Erdrich, hat sich der Standort gut entwickelt, wobei die Montage für das Unternehmen »nur ein kleiner Teil in der Wertschöpfungskette ist« und nicht zur Kernkompetenz der Umformung zählt. Nicolas Erdrich sieht darin aber auch Vorteile: »Wir haben durch die Kombination, dass wir nicht nur umformen, sondern ganze Baugruppen montiert liefern können, oft Wettbewerbsvorteile zu reinen Umformern. Wir werden künftig die Wertschöpfungskette noch weiter bearbeiten um noch besser als Entwicklungspartner und Systemanbieter wahrgenommen zu werden. Glaube an Wachstum »Bauchweh« bereiten die aktuellen Auseinandersetzungen in den USA um die künftige Haushaltspolitik, auch mit Blick auf die hohen Investitionen des Unternehmens in Übersee, nicht. »Klar haben wir uns Gedanken über die kurzfristigen Auswirkungen gemacht, aber wir glauben an ein langfristiges Wachstum des Automobilmarktes und weiter steigende Stückzahlen. Da diese aber nicht in Europa steigen werden, ist es wichtig, in den wachsenden Märkten präsent zu sein und dazu wird die USA auf alle Fälle als noch größter Automobilmarkt zählen. Natürlich nicht mit den Wachstumsraten wie Asien bzw. China, aber dafür immer noch besser als Europa.« Die Prognosen der Ge-schäftsleitung der Erdrich Umformtechnik für 2013 sind rosig. »Wir werden wachsen«, ist Nicolas Erdrich überzeugt. »Leider nicht an allen Standorten, aber in Summe wird die Firmengruppe wachsen. Einen großen Wachstumsschub planen wir mit dem Anlauf der neuen Werke«, begründet Nicolas Erdrich seinen Optimismus.

Zurück

  • Stinus
  • Bimmerle
  • Rendler Holding AG
  • Stage Concept
  • MERB
  • Haake
  • Bürstner
  • helia
  • Kresse & Discher Corporate Publishing
  • Eichner
  • Stinova
  • Leitwerk
  • Karl Streit
  • Herrenknecht
  • HS Offenburg
  • Hilzinger
  • KIST
  • Decker & Co.
  • Peterstaler
  • Badischer Verlag GmbH & Co. KG
  • Vioma
  • Vetter Holding Landgard
  • Neugart
  • Richard Neumayer
  • HODAPP GmbH & Co. KG
  • Hilberer Schrauben
  • Sparkasse Haslach
  • Vega Grieshaber
  • Durbacher
  • Alfred Apelt
  • Fritsch Elektronik GmbH
  • Duravit
  • Printus
  • BSW
  • Reiff Medien
  • Volksbank Bühl
  • Carl Fr. Scheer
  • Pfeiffer & May
  • SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG
  • Ohnemus
  • Acrobat
  • Schnitzer IntellErn
  • Obstgroßmarkt Mittelbaden
  • Janoschka
  • BELLIN Treasury International GmbH
  • Winzerkeller Hex vom Dasenstein
  • Fischer Group
  • Fiege Logistik
  • B&K Offsetdruck
  • Konzmann Kältetechnik WSK
  • Julabo
  • Aliseo
  • Wackergruppe
  • Eisen- Schmid GmbH & Co. KG
  • ECG
  • heimatec
  • Hermann ASAL
  • Weber Haus
  • Elektrizitätswerk Mittelbaden
  • Relais & Chateaux Hotel Dollenberg
  • Papierfabrik August Koehler
  • Oberkircher Winzer
  • Brunner
  • Bold
  • Westiform
  • Fensterbau Erich Schillinger
  • Sparkasse Wolfach
  • Hydro
  • Weinmanufaktur Gengenbach
  • PressControl
  • Maja
  • Hermann Uhl e.K.
  • Algeco
  • otto Nussbaum
  • Kasto
  • Hubert Burda Media
  • Peter Huber Kältemaschinenbau
  • BCT Technology AG
  • Steimel Sitzmöbelfabrik
  • Hydro Systems KG
  • Huber Mühle
  • Ruch Novaplast
  • PressTec
  • Zimmer Group
  • Zeller Keramik
  • Hansgrohe SE
  • Sparkasse Gengenbach
  • Hiller Objektmöbel, Raumkonzeption
  • Forstwirtschaftliche Vereinigung Schwarzwald
  • Klumpp + Müller
  • ADA Cosmetics International GmbH
  • LADOG
  • PWO
  • AOK
  • Derpart
  • Schwarzwald Wasser Labor
  • Stadtbäckerei Dreher
  • Uhl Kies-und Baustoff GmbH
  • Ditter
  • Marktscheune Berghaupten
  • Max Grundig Klinik
  • Moser & Partner
  • RMA
  • badenova
  • ELTEO Elektrotechnik
  • Alde Gott
  • Europa-Park
  • Karl Knauer
  • Schwarzwald Eisen
  • Wagner Maschinen
  • Actimage
  • JACO - Dr. Jaeniche
  • Zehnder
  • Rombach
  • Weingut Schloss Ortenberg
  • Gmeiner
  • Volksbank eG - Die Gestalterbank
  • Kammerer Gewindetechnik
  • Agentur für Arbeit
  • Hafen Kehl
  • Elektro-Streb
  • Hydro Aluminium Deutschland GmbH
  • MEIKO
  • Etol
  • Armbruster W. Teigwarenfabrik GmbH
  • Hund
  • Freyler
  • Markant
  • Ernst Möschle
  • Kratzer
  • Nationalpark-Hotel Schliffkopf
  • Klotter
  • Volksbank Lahr
  • Philipp Kirsch
  • Klio- Eterna
  • Grossmann
  • powercloud GmbH
  • Messe OG
  • Familienbrauerei Ketterer
  • Sevenit
  • Streit Service & Solution GmbH & Co. KG
  • Kimmig
  • Brauwerk Baden Kronen Brauerei
  • Schrempp
  • Hochschule f.ö.V. Kehl
  • Orbau
  • Weiss automotive
  • AREAL Industriehof
  • Securiton Deutschland
  • Architekturbüro Müller + Huber
  • MULAG
  • LZ Verlagshaus
  • Sparkasse Kehl Hanauerland
  • Ernst Kaufmann Druckhaus
  • Hotel Restaurant Rebstock
  • Stadtanzeiger
  • Volksbank Mittlerer Schwarzwald
  • Kronen Nahrungsmitteltechnik
  • Dalim Software GmbH
  • BAV INSTITUT GmbH
  • Familienbrauerei Bauhöfer
  • Albert Köhler Pappen
  • Erdrich
  • BIW
  • Sparkasse Offenburg
  • Lehmann Architekten
  • F&S Gesellschaft für Dialogmarketing
  • EDEKA
  • J. Schneider Elektrotechnik
  • Ernst Umformtechnik