26.06.2013
Pressespiegel

Grunderpreis für Martin Herrenknecht

Erstellt von Badische Zeitung

Expertenjury zeichnet den Tunnelbauer für sein Lebenswerk aus / Gewürdigt wird sein Engagement in Bildung, Soziales und Sport

SCHWANAU/BERLIN (BZ). Martin Herrenknecht ist gestern in Berlin für sein Lebenswerk mit dem Deutschen Gründerpreis 2013 ausgezeichnet wor den. Die Expertenjury würdigte seine Unternehmerpersönlichkeit. Herrenknecht habe Pionierleistungen erbracht und mit aufsehenerregenden Großprojekten beeindruckt — „Paradebeispiele deutscher Ingenieurskunst". Die Herrenknecht AG habe die Grenzen des Machbaren immer wieder neu definiert habe, heißt es in einer gestern veröffentlichten Pressemitteilung. Ein weiterer Grund für die Auszeichnung von Herrenknecht seien seine Engagements für technologieorientierte Gründungen und im sozialen und sportlichen Bereich gewesen. Martin Herrenknecht habe mit dem von ihm entwickelten mechanisierten Vortrieb Standards im modernen Tunnelbau gesetzt und aus einem kleinen Ingenieurbüro den internationalen Markt- und Technologieführer Herrenknecht AG geformt. Tunneldurchmesser von zehn Zentimetern oder 19 Metern, Tiefbohrungen bis zu 8000 Metern oder maschinell nach oben getriebene Stollen sind für die Herrenknecht AG kein Problem, heißt es weiter. „Technische Herausforderungen reizen mich", wird der Unternehmer zitiert. Die mit 15,55 Metern Durchmesser größte aktive Tunnelbaumaschine der Welt kommt aus dem Hause Herrenknecht, ebenso wie bahnbrechende Vortriebsgeschwindigkeiten von bis zu 90 Metern Tunnel pro Tag. Der Technologieführer ist erste Wahl, wenn es um spektakuläre Projekte geht Herrenknecht-Bohrer trieben am Gotthard den mit zwei 57-km-Röhren längsten Verkehrstunnel der Welt voran, bauten die vierte Röhre des Hamburger Elbtunnels, untertunnelten den Bosporus für Istanbuls Trinkwasserversorgung und realisieren die U-Bahn-Tunnel im malaysischen Kuala Lumpur. „Man darf nie stehen bleiben", meint der 70-Jährige, der momentan viel Geld und Know-how in die technisch herausfordernde Geothermie investiert. Ständige Innovationen gepaart mit langjährigen Kundenbeziehungen sind sein Erfolgsrezept. „Unseren ersten Kunden haben wir heute noch." Das gilt auch für seine Bankgeschäfte. „Die Sparkasse Lahr war von Anfang an mein treuer Begleiter, auch als es mal nicht so rosig war." Die Zukunft des Unternehmens sieht gut aus, denn die boomenden Metropolen in den Schwellenländern brauchen U-Bahnen, Verkehrstunnel, Öl-, Wasser- und Gasleitungen. Wettbewerber aus Asien sieht Herrenknecht gelassen: „Beim Service haben wir die Nase vorn." In zwei Jahren wird sein Sohn Martin-Devid In das Unternehmen einsteigen an der Basis, auf Baustellen. „Der Kunde spürt, ob man selbst etwas vom Produkt versteht", sagt Martin Herrenknecht. Dieses Praxiswissen war auch die Grundlage seines eigenen Erfolgs: Beim Bau des schweizerischen Seelisbergtunnels erkannte der junge Ingenieur die Schwächen der damaligen Maschinen. Er gründete 1975 ein kleines Ingenieurbüro, 1977 dann Herrenknecht. Die Markteinführung des von ihm entwickelten mechanisierten Rohrvortriebs war hart. „Die Kunden wollten keine Versuchskaninchen sein." Heute ist das Verfahren Branchenstandard, die Herrenknecht AG Weltmarktführer beim maschinellen Tunnelvortrieb. Seit Jahrzehnten engagiert sich der Vater von drei Kindern auf sozialem Gebiet. „Wer auf der Sonnenseite lebt, sollte etwas abgeben." Er finanziert mehrere Leistungssportler und zahlreiche Projekte, vor allem im Bildungsbereich. Besonders die Förderung von Existenzgründern liegt ihm am Herzen. „Deutschland kann als Technologiestandort nur mit kreativen Gründungen überleben." Und wie kommentiert er die Auszeichnung mit dem Deutschen Gründerpreis in der Kategorie Lebenswerk: „Es ist wichtig, die Erfinder Mentalität in Deutschland zu stärken, wie es der Deutsche Gründerpreis tut. Jetzt lasse ich mich überraschen, was noch daraus entsteht." DEUTSCHER GRÜNDERPREIS Der Deutsche Gründerpreis ist die bedeutendste Auszeichnung für herausragende Unternehmer in Deutschland. Ziel der Initiative ist es, ein positives Gründungsklima in Deutschland zu fördern und Mut zur Selbstständigkeit zu machen. Der Preis wird jährlich in den Kategorien Schüler, StartUp, Aufsteiger und Lebenswerk verliehen. Ausgelobt wird der Deutsche Gründerpreis von den Partnern Stern, Sparkassen, ZDF und Porsche, die sich bereits seit 1997 für die Förderung des Unternehmertums und der Gründungskultur engagieren. Der Deutsche Gründerpreis wird durch ein hochkarätiges Kuratorium unterstützt, das Patenschaften für die Nominierten und Preisträger übernimmt. Förderer des Deutschen Gründerpreises sind die Bertelsmann AG, die Gruner + Jahr AG, die Süddeutsche Zeitung und die Versicherungen der Sparkassen. Kooperationspartner ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.

Zurück

  • Karl Streit
  • Actimage
  • Messe OG
  • Marktscheune Berghaupten
  • LZ Verlagshaus
  • helia
  • Sparkasse Gengenbach
  • Elektrizitätswerk Mittelbaden
  • Securiton Deutschland
  • badenova
  • Reiff Medien
  • Kratzer
  • Fritsch Elektronik GmbH
  • Stinova
  • Hund
  • Acrobat
  • BELLIN Treasury International GmbH
  • HS Offenburg
  • Ernst Möschle
  • HODAPP GmbH & Co. KG
  • otto Nussbaum
  • Alfred Apelt
  • J. Schneider Elektrotechnik
  • Maja
  • Westiform
  • MEIKO
  • Ohnemus
  • Hotel Restaurant Rebstock
  • Klotter
  • Relais & Chateaux Hotel Dollenberg
  • Sparkasse Offenburg
  • Peterstaler
  • Duravit
  • Karl Knauer
  • Pfeiffer & May
  • Vetter Holding Landgard
  • Steimel Sitzmöbelfabrik
  • Orbau
  • Papierfabrik August Koehler
  • Bold
  • Volksbank eG - Die Gestalterbank
  • PressControl
  • Obstgroßmarkt Mittelbaden
  • Max Grundig Klinik
  • KIST
  • MULAG
  • EDEKA
  • Sevenit
  • Brunner
  • Wagner Maschinen
  • Hermann Uhl e.K.
  • Printus
  • Algeco
  • Armbruster W. Teigwarenfabrik GmbH
  • Stage Concept
  • Schrempp
  • Zeller Keramik
  • Haake
  • Europa-Park
  • Agentur für Arbeit
  • Markant
  • Sparkasse Haslach
  • RMA
  • Philipp Kirsch
  • BSW
  • Fischer Group
  • Aliseo
  • PWO
  • Derpart
  • Stadtbäckerei Dreher
  • B&K Offsetdruck
  • Fiege Logistik
  • Weiss automotive
  • Hiller Objektmöbel, Raumkonzeption
  • AREAL Industriehof
  • Ernst Umformtechnik
  • Huber Mühle
  • Klumpp + Müller
  • Moser & Partner
  • Hilberer Schrauben
  • Hochschule f.ö.V. Kehl
  • Sparkasse Kehl Hanauerland
  • Grossmann
  • Weinmanufaktur Gengenbach
  • Forstwirtschaftliche Vereinigung Schwarzwald
  • Freyler
  • LADOG
  • Badischer Verlag GmbH & Co. KG
  • Peter Huber Kältemaschinenbau
  • Familienbrauerei Bauhöfer
  • Kasto
  • Stadtanzeiger
  • Lehmann Architekten
  • Winzerkeller Hex vom Dasenstein
  • Ruch Novaplast
  • Zehnder
  • Kresse & Discher Corporate Publishing
  • Alde Gott
  • Oberkircher Winzer
  • Rendler Holding AG
  • JACO - Dr. Jaeniche
  • SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG
  • Richard Neumayer
  • Herrenknecht
  • Ditter
  • Zimmer Group
  • Vega Grieshaber
  • Architekturbüro Müller + Huber
  • Hydro Systems KG
  • Carl Fr. Scheer
  • F&S Gesellschaft für Dialogmarketing
  • Ernst Kaufmann Druckhaus
  • BAV INSTITUT GmbH
  • Weber Haus
  • Uhl Kies-und Baustoff GmbH
  • Hydro
  • MERB
  • Rombach
  • Volksbank Lahr
  • Familienbrauerei Ketterer
  • Weingut Schloss Ortenberg
  • Decker & Co.
  • Nationalpark-Hotel Schliffkopf
  • Gmeiner
  • ELTEO Elektrotechnik
  • Eisen- Schmid GmbH & Co. KG
  • Janoschka
  • Volksbank Bühl
  • Dalim Software GmbH
  • ECG
  • Hilzinger
  • powercloud GmbH
  • Brauwerk Baden Kronen Brauerei
  • Klio- Eterna
  • heimatec
  • Leitwerk
  • Erdrich
  • Kimmig
  • Stinus
  • Streit Service & Solution GmbH & Co. KG
  • Sparkasse Wolfach
  • Schnitzer IntellErn
  • Julabo
  • BCT Technology AG
  • Durbacher
  • Vioma
  • Wackergruppe
  • Hydro Aluminium Deutschland GmbH
  • Hermann ASAL
  • Kronen Nahrungsmitteltechnik
  • Bürstner
  • ADA Cosmetics International GmbH
  • Eichner
  • Konzmann Kältetechnik WSK
  • Hubert Burda Media
  • Albert Köhler Pappen
  • Fensterbau Erich Schillinger
  • Etol
  • Kammerer Gewindetechnik
  • Hansgrohe SE
  • Bimmerle
  • AOK
  • Neugart
  • Hafen Kehl
  • Schwarzwald Eisen
  • BIW
  • PressTec
  • Elektro-Streb
  • Schwarzwald Wasser Labor
  • Volksbank Mittlerer Schwarzwald