21.03.2013
Pressespiegel

Größere Herden in Frankreich

Erstellt von Mittelbadische Presse

Abschluss des grenzüberschreitenden Projekts »Bio Rhi'n« / Ökologische Landwirtschaft im Fokus

Bei einem grenzüberschreitenden Forum zum Abschluss des Projekts »Bio Rhi'n« wurden an der Hochschule Kehl die Ergebnisse der vierjährigen Aktion vorgestellt. Auch Perspektiven von Betrieben des ökologischen Landbaus am Oberrhein waren Thema. VON TANJA PROISL Kehl. »Wirtschaftlichkeit und Perspektiven von Biobetrieben am Oberrhein« hieß das grenzüberschreitende Forum an der Hochschule Kehl zum Abschluss des Projekts »Bio Rhi'n« (siehe Stichwort). Vertreter der an dem Projekt beteiligten Institutionen stellten die Ergebnisse aus den Bereichen ökologische Milcherzeugung und ökologischer Weinbau vor. Harald Rasch von der Bioland-Beratung erklärte, dass in Frankreich die Betriebe der ökologischen Milcherzeugung größer sind als die deutschen. Und zwar sowohl was die Größe der Fläche als auch die der Herde betrifft. »In Deutschland haben die Betriebe aber eine höhere Milchleistung und einen höheren Milchpreis. Außerdem wirtschaften sie intensiver«, sagte Rasch. Beim Projekt »Bio Rhi'n« wurden 36 ökologische Milchviehbetriebe ausgewertet. Und zwar mit dem Ziel, regionale Referenzwerte für die Beratung von Milchviehbetrieben zu gewinnen. Die Werte sollen sowohl bei der Umstellung von konventionellen Betrieben auf ökologische Landwirtschaft als auch bei der Optimierung der Betriebe helfen. Grünland und Ackerbau Die 36 landwirtschaftlichen Unternehmen wurden noch einmal unterteilt, nämlich in 23 Betriebe mit Milch-Grünland und in 13 Betriebe mit Milch-Ackerbau. Von den 23 Unternehmen mit Milch-Grünland-Betrieb befinden sich elf in Frankreich und zwölf in Deutschland. Unter den 13 Betrieben mit Milch-Ackerbau sind zehn französische und drei deutsche. Auch ökologische Weinbaubetriebe wurden bei dem Projekt, das im September 2009 startete, unter die Lupe genommen. Dabei handelte es sich um insgesamt 13 Winzer mit Flaschenweinverkauf aus Baden-Württemberg und Rheinland Pfalz sowie um elf elsässische Weinbaubetriebe. »In Deutschland sind die Erträge höher, jedoch sind die Verkaufpreise niedriger als in Frankreich. Im Mittel gibt es in Deutschland einen zwölf Prozent geringeren Erlös«, betonte Dominique Delphin von der Landwirtschaftskammer Oberelsass. Delphin machte außerdem deutlich, dass die Produktionskosten je Hektar in Frankreich und Deutschland relativ ähnlich sind. Unterschiede gebe es bei den Arbeits- und Pachtkosten. Die geringeren Erträge in Frankreich führten zu höheren Verkaufspreisen. Uli Zerger, Moderator des Forums und Geschäftsführer der Stiftung Ökologie und Landbau, erklärte zur Zukunft der ökologischen Landwirtschaft: »Die Wachstumsperspektive ist gut. Wenn man bedenkt, dass im Elsass bereits 15 Prozent der gesamten Rebflächen ökologisch bewirtschaftet werden, wird klar, dass in Deutschland noch deutlich Potenzial vorhanden ist.« Denn hier seien es nicht einmal sieben Prozent. Wichtig sei auch, konventionellen Betrieben wirtschaftliche Anreize zu schaffen, damit diese auf einen Biobetrieb umstellen. Zumal die Nachfrage nach ökologisch erzeugten Produkten bei den Verbrauchern wachse, sagte Zerger. Auch die Politik sei gefragt, denn Biogasanlagen auf Maisbasis würden zu stark gefördert werden. »Viele Betriebe setzen auf diese Schiene, doch diese Unternehmen sind für absehbare Zeit nicht umstellbar. Da hat ökologische Landwirtschaft keine Chance«, stellte Zerger klar.»Bio Rh' n« Bei dem Projekt entstand ein grenzüberschreitendes Netzwerk von ökologischen Landwirtschaftsbetrieben. Insgesamt haben sich 73 Betriebe an dem Projekt beteiligt. Für die wichtigsten Betriebstypen der Region, nämlich Milchvieh-, Mutterkuh- und Weinbaubetriebe, konnten betriebswirtschaftliche Kennzahlen erstellt werden. Das Projekt wurde von der Europäischen Union, von der Region Alsace, dem französischen Staat und dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg finanziert.

Zurück

  • Streit Service & Solution GmbH & Co. KG
  • Hochschule f.ö.V. Kehl
  • Weinmanufaktur Gengenbach
  • Printus
  • Stadtbäckerei Dreher
  • Derpart
  • Dalim Software GmbH
  • Bold
  • Hermann ASAL
  • Eisen- Schmid GmbH & Co. KG
  • Max Grundig Klinik
  • Sparkasse Offenburg
  • Fritsch Elektronik GmbH
  • Albert Köhler Pappen
  • Moser & Partner
  • BAV INSTITUT GmbH
  • Uhl Kies-und Baustoff GmbH
  • Erdrich
  • Karl Knauer
  • RMA
  • Volksbank Lahr
  • Gmeiner
  • AOK
  • Markant
  • Klio- Eterna
  • PWO
  • KIST
  • Klotter
  • Alfred Apelt
  • Messe OG
  • Hiller Objektmöbel, Raumkonzeption
  • BIW
  • Rombach
  • Wackergruppe
  • Julabo
  • Fischer Group
  • Fiege Logistik
  • Janoschka
  • Steimel Sitzmöbelfabrik
  • Duravit
  • Ditter
  • Sevenit
  • Vetter Holding Landgard
  • Hubert Burda Media
  • Acrobat
  • MULAG
  • Agentur für Arbeit
  • Alde Gott
  • Kratzer
  • Marktscheune Berghaupten
  • Huber Mühle
  • Philipp Kirsch
  • PressTec
  • Weber Haus
  • MERB
  • Badischer Verlag GmbH & Co. KG
  • Nationalpark-Hotel Schliffkopf
  • Fensterbau Erich Schillinger
  • Peter Huber Kältemaschinenbau
  • BCT Technology AG
  • Lehmann Architekten
  • Zeller Keramik
  • Architekturbüro Müller + Huber
  • Familienbrauerei Bauhöfer
  • Kammerer Gewindetechnik
  • EDEKA
  • Hydro
  • Karl Streit
  • Westiform
  • Zehnder
  • Kresse & Discher Corporate Publishing
  • Leitwerk
  • Brunner
  • AREAL Industriehof
  • Algeco
  • Bürstner
  • Herrenknecht
  • Richard Neumayer
  • Aliseo
  • Schwarzwald Eisen
  • Eichner
  • F&S Gesellschaft für Dialogmarketing
  • Hotel Restaurant Rebstock
  • otto Nussbaum
  • badenova
  • Grossmann
  • Schnitzer IntellErn
  • Klumpp + Müller
  • powercloud GmbH
  • Stage Concept
  • Hilberer Schrauben
  • Familienbrauerei Ketterer
  • Bimmerle
  • Forstwirtschaftliche Vereinigung Schwarzwald
  • Brauwerk Baden Kronen Brauerei
  • Sparkasse Gengenbach
  • Volksbank Mittlerer Schwarzwald
  • BELLIN Treasury International GmbH
  • Winzerkeller Hex vom Dasenstein
  • Ernst Möschle
  • Hermann Uhl e.K.
  • Hund
  • LADOG
  • Durbacher
  • Hilzinger
  • Peterstaler
  • Kasto
  • BSW
  • HODAPP GmbH & Co. KG
  • Kimmig
  • Ernst Kaufmann Druckhaus
  • Elektro-Streb
  • helia
  • Pfeiffer & May
  • Europa-Park
  • Wagner Maschinen
  • HS Offenburg
  • Volksbank Bühl
  • Zimmer Group
  • Decker & Co.
  • Rendler Holding AG
  • Hydro Systems KG
  • Sparkasse Kehl Hanauerland
  • Reiff Medien
  • Hansgrohe SE
  • JACO - Dr. Jaeniche
  • Vioma
  • Freyler
  • Weiss automotive
  • Papierfabrik August Koehler
  • J. Schneider Elektrotechnik
  • Konzmann Kältetechnik WSK
  • Schrempp
  • Stinus
  • Neugart
  • LZ Verlagshaus
  • ECG
  • Weingut Schloss Ortenberg
  • Ohnemus
  • Sparkasse Wolfach
  • Sparkasse Haslach
  • Ruch Novaplast
  • SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG
  • Haake
  • ADA Cosmetics International GmbH
  • Oberkircher Winzer
  • Hafen Kehl
  • Etol
  • Schwarzwald Wasser Labor
  • Hydro Aluminium Deutschland GmbH
  • Carl Fr. Scheer
  • Maja
  • PressControl
  • Obstgroßmarkt Mittelbaden
  • MEIKO
  • Orbau
  • Ernst Umformtechnik
  • Armbruster W. Teigwarenfabrik GmbH
  • Stadtanzeiger
  • B&K Offsetdruck
  • Vega Grieshaber
  • Stinova
  • heimatec
  • Kronen Nahrungsmitteltechnik
  • Elektrizitätswerk Mittelbaden
  • Relais & Chateaux Hotel Dollenberg
  • Actimage
  • ELTEO Elektrotechnik
  • Securiton Deutschland
  • Volksbank eG - Die Gestalterbank