14.01.2013
Pressespiegel

Grenzüberschreitende Arbeitsvermittlung

Erstellt von Mittelbadische Presse

Kehl soll eine deutsch-französische Servicestelle erhalten /Pilotprojekt

In Kehl soll eine grenzüberschreitende Servicestelle für die Vermittlung von deutschen und französischen Arbeitskräften ins jeweilige Nachbarland entstehen. Der Bundestagsabgeordnete Peter Weiß (CDU) hat entsprechende Pläne gegenüber der KEHLER ZEITUNG bestätigt. VON KLAUS KÖRNICH Kehl/Straßburg. Die an-gestrebte Servicestelle in Kehl zur Vermittlung von Arbeitskräften zwischen Deutschland und Frankreich hätte Modellcharakter in Europa. Die Rahmenvereinbarung ist nach Angaben des CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Weiß fertig verhandelt, es fehlen lediglich noch die Unterschriften. Die Rahmenvereinbarung bezieht sich auf den Grenzraum im Elsass, in Lothringen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Doch zunächst soll es nur in Kehl solch eine Servicestelle geben. Noch nicht festgelegt ist der Starttermin für das Projekt. Voraussichtlich werden sich jeweils vier Arbeitsvermittler aus Frankreich und vier aus Deutschland in Kehl darum bemühen, die Arbeitskräfte über den Rhein hinweg zu vermitteln. Während früher aus Frankreich hauptsächlich Elsässer nach Baden kamen, die hier angelernt worden sind (Weiß: »Früher hätte man die als Hilfsarbeiter bezeichnet«), gibt es jetzt auf deutscher Seite vor allem einen großen Bedarf an Fachkräften. Da die Jugendarbeitslosigkeit im Elsass vergleichsweise hoch ist, soll die neue Stelle jungen Menschen eine Ausbildung in Deutschland ermöglichen. Dazu gehört auch, dass die Grenzgänger aus dem Elsass finanziell unterstützt werden. Das Vermittlungsbüro in Kehl soll auf die Daten der deutschen und französischen Arbeitsvermittlung zurückgreifen können. Dafür müssen erst noch die technischen Voraussetzungen geschaffen werden. Zwei Länder, zwei Systeme Die Industrie- und Handelskammer und die Handwerkskammer fordern schon seit Langem eine Verbesserung der Arbeitsvermittlung über die Grenze hinweg. Sie war bisher mit vielen Problemen behaftet: Weil die Arbeitsvermittlung nationale Aufgabe ist, treffen zwei verschiedene Systeme aufeinander. Weiß lobt die scheidende Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Freiburg, Bärbel Höltzen-Schoh. Sie habe sich in besonderer Weise um das Projekt verdient gemacht und viel Vorarbeit geleistet. Deutsch-französische Berufsausbildung In einer Erklärung zum 40. Jahrestag des deutsch-französischen Freund-schaftsvertrages am 22. Januar 2003 schlugen der französische Staatspräsident Chirac und Bundeskanzler Schröder die Schaffung eines Eurodistrikts Straßburg-Ortenau vor. Mit der Unterzeichnung der Kooperation gründeten am 17. Oktober 2005 die Stadtgemeinschaft Straßburg, der Ortenaukreis und die Großen Kreisstädte den Eurodistrikt. Seither wurden hier mehrere Projekte in verschiedenen Bereichen auf den Weg gebracht. So trat zum Beispiel im September 2008 eine Vereinbarung für grenzüberschreitende Berufsausbildungen in Kraft. Mit dieser können Jugendliche ihre theoretische Ausbildung im Heimatland und den praktischen Teil im Nachbarland absolvieren. Eine deutsch-französische Servicestelle in Kehl wäre der erstmalige Versuch einer Kooperation auf dem Gebiet der Arbeitsvermittlung, die bisher ausschließlich nationale Aufgabe war, und ein Schritt hin zu einer vertieften Zusammenarbeit. Lernt die Sprache des Nachbarn eine grenzüberschreitende Arbeitsvermittlung hat große Symbolkraft angesichts der bevorstehenden Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag des deutsch-französischen Freundschaftsvertrags. Mit dem in Kehl geplanten Vermittlungsbüro soll ein neues Kapitel des Eurodistrikts aufgeschlagen werden. Der Ansatz ist gut: In Baden fehlen Fachkräfte, im Elsass ist die Arbeitslosigkeit stark gestiegen. Vor allem der Jugend fehlt drüben die Perspektive. Doch leider ist es mit dem guten Willen einer grenzüberschreitenden Arbeits-vermittlung noch längst nicht getan. Die bisher vorhandenen Hürden bei der Vermittlung müssen abgebaut werden. Denn bisher scheitern schon Berufspraktika auf der jeweils anderen Rheinseite — zum Beispiel weil der Versicherungsschutz bei Berufsunfällen unterschiedlich geregelt ist. Die Zahl der Grenzgänger im Elsass ist gegenüber dem Stand vor zehn Jahren um 10000 gesunken. Die ältere Generation der Grenz-gänger geht in den kommenden Jahren in den Ruhestand. An ihre Stelle könnten die jüngeren Elsässer treten. Mit ei¬ner guten Ausbildung könnten sie hier helfen, den Fachkräftemangel zu beseitigen. Das Problem: Den jungen Elsässern fehlen die Deutschkenntnisse. Die Stärke der elsässischen Arbeitnehmer war jahrelang ihre Zweisprachigkeit. Sie geht verloren. Die Arbeitsvermittlung über die Grenzen hinweg wird nur dann Erfolg haben, wenn die Zweisprachigkeit wieder in Schule, Ausbildung und Weiterbildung an Bedeutung gewinnt. Sonst bleibt sie wirkungslos.

Zurück

  • Algeco
  • BELLIN Treasury International GmbH
  • Weingut Schloss Ortenberg
  • EDEKA
  • Duravit
  • Actimage
  • Weiss automotive
  • ELTEO Elektrotechnik
  • Herrenknecht
  • Wagner Maschinen
  • Streit Service & Solution GmbH & Co. KG
  • B&K Offsetdruck
  • Haake
  • Kratzer
  • Etol
  • Stadtbäckerei Dreher
  • Brauwerk Baden Kronen Brauerei
  • badenova
  • Freyler
  • AOK
  • Hiller Objektmöbel, Raumkonzeption
  • F&S Gesellschaft für Dialogmarketing
  • Volksbank Bühl
  • Klumpp + Müller
  • Marktscheune Berghaupten
  • Moser & Partner
  • KIST
  • Stage Concept
  • Klio- Eterna
  • SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG
  • Gmeiner
  • Neugart
  • Carl Fr. Scheer
  • Schwarzwald Wasser Labor
  • Familienbrauerei Bauhöfer
  • Peter Huber Kältemaschinenbau
  • Hilzinger
  • Eichner
  • Securiton Deutschland
  • otto Nussbaum
  • Acrobat
  • Bimmerle
  • Printus
  • Volksbank Mittlerer Schwarzwald
  • LZ Verlagshaus
  • Zimmer Group
  • heimatec
  • Hermann Uhl e.K.
  • Fensterbau Erich Schillinger
  • PressTec
  • Obstgroßmarkt Mittelbaden
  • Grossmann
  • Klotter
  • Kammerer Gewindetechnik
  • Ernst Umformtechnik
  • Kresse & Discher Corporate Publishing
  • Markant
  • Albert Köhler Pappen
  • Westiform
  • PWO
  • Karl Streit
  • Bürstner
  • Richard Neumayer
  • Oberkircher Winzer
  • Sparkasse Kehl Hanauerland
  • Kronen Nahrungsmitteltechnik
  • Julabo
  • Kasto
  • Stinus
  • Ohnemus
  • Hafen Kehl
  • Volksbank Lahr
  • Stadtanzeiger
  • J. Schneider Elektrotechnik
  • Vega Grieshaber
  • Vetter Holding Landgard
  • Derpart
  • Weber Haus
  • Hermann ASAL
  • Hilberer Schrauben
  • Karl Knauer
  • Ditter
  • Sevenit
  • Europa-Park
  • Steimel Sitzmöbelfabrik
  • Fritsch Elektronik GmbH
  • Leitwerk
  • Elektro-Streb
  • BIW
  • Rombach
  • Hydro Aluminium Deutschland GmbH
  • Brunner
  • ADA Cosmetics International GmbH
  • Sparkasse Haslach
  • HODAPP GmbH & Co. KG
  • Maja
  • Familienbrauerei Ketterer
  • Badischer Verlag GmbH & Co. KG
  • Aliseo
  • Uhl Kies-und Baustoff GmbH
  • Decker & Co.
  • Agentur für Arbeit
  • Hund
  • Zehnder
  • Rendler Holding AG
  • Ernst Kaufmann Druckhaus
  • Hochschule f.ö.V. Kehl
  • JACO - Dr. Jaeniche
  • powercloud GmbH
  • MULAG
  • Lehmann Architekten
  • helia
  • ECG
  • Schnitzer IntellErn
  • Bold
  • Peterstaler
  • Sparkasse Offenburg
  • Huber Mühle
  • Forstwirtschaftliche Vereinigung Schwarzwald
  • Sparkasse Wolfach
  • MERB
  • Konzmann Kältetechnik WSK
  • Alfred Apelt
  • MEIKO
  • Hubert Burda Media
  • Fiege Logistik
  • PressControl
  • Winzerkeller Hex vom Dasenstein
  • Durbacher
  • Orbau
  • Sparkasse Gengenbach
  • Erdrich
  • Pfeiffer & May
  • Papierfabrik August Koehler
  • Messe OG
  • Fischer Group
  • Schrempp
  • Hydro
  • Philipp Kirsch
  • Zeller Keramik
  • Dalim Software GmbH
  • Nationalpark-Hotel Schliffkopf
  • Armbruster W. Teigwarenfabrik GmbH
  • Weinmanufaktur Gengenbach
  • Elektrizitätswerk Mittelbaden
  • Ernst Möschle
  • Architekturbüro Müller + Huber
  • Ruch Novaplast
  • Hydro Systems KG
  • Janoschka
  • Kimmig
  • AREAL Industriehof
  • LADOG
  • Hotel Restaurant Rebstock
  • Eisen- Schmid GmbH & Co. KG
  • Vioma
  • Schwarzwald Eisen
  • Hansgrohe SE
  • HS Offenburg
  • RMA
  • Relais & Chateaux Hotel Dollenberg
  • Alde Gott
  • BAV INSTITUT GmbH
  • Max Grundig Klinik
  • Volksbank eG - Die Gestalterbank
  • Wackergruppe
  • BCT Technology AG
  • Stinova
  • BSW
  • Reiff Medien