16.03.2013
Pressespiegel

Der Verbindungsmann der Sparkassen

Erstellt von Mittelbadische Presse

Zum I. April verlässt der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Helmut Kienzle die Sparkasse Offenburg/Ortenau

Offenburg. Wer durch die Gänge der Sparkasse Offenburg/Ortenau geht, erlebt Transparenz pur. Riesige Fenster erlauben immer wieder einen Blick auf die Peripherie des Industriegebietes Rammersweier - und manchmal auch nur auf den Innenhof des nahezu im Karree gebauten Sparkassen-Hauptsitzes in der Bertha-von-Suttner-Straße. Dass es hier so etwas wie gläserne Decken gibt - kaum vorstellbar. Zugegeben: Um die Aufstiegschancen von Frauen geht es an dieser Stelle auch nicht. Im Fokus stehen vielmehr 30 Jahre Vorstandstätigkeit in dieser Sparkasse. Helmut Kienzle hat sie hinter sich. Den Ruhestand hat er jetzt vor sich. Ob er die Tatsache, dass er es mit 32 Jahren bereits in die Vorstandsetage der Bank geschafft hatte - übrigens als einer der jüngsten seinesgleichen damals in Deutschland - und damit die Karriereleiter noch einige Sprossen bereithielt - ob er diese Tatsache jemals als gläserne Decke empfunden hat? Für Helmut Kienzle ist die Antwort darauf keine lange Überlegung wert: »Natür lich wusste ich, dass ich die Ortenau hätte verlassen müssen, hätte ich weiter Karriere machen wollen.« Er hatte sich nach reiflicher Überlegung dagegen entschieden und damit für die Bedürfnisse seiner Familie. Seine Frau Angela und die Töchter Kerstin, Anne-Katrin und Maike fühlten sich damals und über die ganzen Jahre ausgesprochen wohl in Oberkirch, hatten hier ihr Zuhause gefunden. Und Helmut Kienzle nicht weniger. Der gebürtige Konstanzer mag die Region. Das war ihm ziemlich schnell klar, als er 1982 das Angebot der damaligen Sparkasse Renchtal in Oberkirch annahm. Er stieg als Vorstandsmitglied ein, »weil man mich haben wollte«, wie sich Kienzle erinnert. Kein schlechtes Gefühl für einen gelernten Banker, der nach der Stelle in der Kreditsachbear beitung 1970 noch ein Studium der Betriebswirtschaft an der damaligen Fachhochschule Pforzheim darauf sattelte. Es ist nie ein schlechtes Gefühl, von seinem Arbeitgeber erwünscht zu sein. Helmut Kienzle durfte es gleich mehrfach erleben. Zehn Jahre nach seinem Wechsel vom Prüfungsassistenten beim Sparkassenverband auf den Vorstandsposten der Sparkasse Oberkirch musste er die Fusion mit der Sparkasse Offenburg bewältigen. Nach nur 24 Monaten ging es gleich weiter mit der Fusion der Sparkasse Offenburg-Oberkirch mit der Sparkasse Achern zur Sparkasse Offen-burg/Ortenau. Helmut Kienzle blieb im Vorstand - weil man sich wünschte, dass er weitermachen sollte, was er begonnen hatte. Und darauf ist er heute noch stolz. Der Sparkassen-Vorstand verweist nur mit wenigen Worten auf das, was ihm echte Freude bereitet hat in seiner langen Laufbahn: »Vor 30 Jahren waren die Sparkassen noch Organisationen, aus denen heraus nicht gerade viel Eigendynamik am Wirken war«, blickt er zurück. Diese und die Tatsache, dass die Fusionen auch seitens der Mitarbeiter »verstoffwechselt« werden wollten, sah Helmut Kienzle als Herausforderung: »Die Mitarbeiterentwicklung war eine der ganz großen Aufgaben.« Gestellt hat er sich ihnen gerne. Und dass er ihnen auch gerecht geworden ist, zeigen nicht zuletzt die blendenden Ergebnisse des Instituts in den vergangenen Jahren: Auf 3,57 Milliarden Euro sind die Vermögensanlagen der Sparkassenkunden im Jahr 2012 angewachsen. Das entspricht einer Steigerung von 1,7 Prozent. Die Bilanzsumme wuchs um 35 Millionen Euro und damit um ein Prozent auf 3,95 Milliarden Euro. Auch die Zahl der Kunden hat sich um 1000 auf 209000 erhöht. Zum Vergleich: Im Geschäftsgebiet der Sparkasse leben 288000 Menschen. »Um diese Ergebnisse abzuliefern, müssen ziemlich viele Leute am richtigen Platz sein und dort auch ihr Bestes geben«, ist Helmut Kienzle überzeugt. Dass dem so ist und der Kundennutzen gewährleistet wird, ist sicherlich auch das Verdienst des 63-jährigen. Helmut Kienzle ist verwachsen mit der Region - und vor allen Dingen mit den Menschen hier: »Wir leben inmitten unserer Kunden. Wir kennen die Befindlichkeiten der Unternehmen, wir müssen jeden Tag abschätzen, was unsere Entscheidungen für sie und die Menschen, die hier arbeiten, bedeuten. Das tun wir mit ziemlich viel Verantwortung, weil wir sehen, welche Konsequenzen unsere Entscheidungen nach sich ziehen«, ist Kienzle überzeugt. Helmut Kienzle hätte sich auch vorstellen können, noch zwei Jahre dranzuhängen: »Ich arbeite gerne«, resümiert er. Aber die Freude, sich endlich seinen vernachlässigten Hobbys widmen zu können, will er doch nicht ganz verhehlen. Ersten freut er sich auf die Zweisamkeit mit Ehefrau Angela. Und noch im April steigt er ins Flugzeug, um mit seinen Tennis-Kollegen einen Trainingsurlaub absolvieren zu können. Er hat sie zehn Jahre lang vertröstet. Das sind Aussichten die kriegt man trotz schönster Blicke durch die Fenster der Sparkasse nicht geboten.>>

Zurück

  • Sparkasse Haslach
  • Klotter
  • Fensterbau Erich Schillinger
  • EDEKA
  • Freyler
  • Hilzinger
  • Hiller Objektmöbel, Raumkonzeption
  • Alde Gott
  • Hotel Restaurant Rebstock
  • Hilberer Schrauben
  • Haake
  • BAV INSTITUT GmbH
  • Hochschule f.ö.V. Kehl
  • Huber Mühle
  • Herrenknecht
  • Hafen Kehl
  • Sparkasse Offenburg
  • Schwarzwald Eisen
  • Europa-Park
  • Lehmann Architekten
  • AREAL Industriehof
  • Kimmig
  • Schwarzwald Wasser Labor
  • RMA
  • MULAG
  • Decker & Co.
  • MERB
  • Steimel Sitzmöbelfabrik
  • Fischer Group
  • Hubert Burda Media
  • Richard Neumayer
  • Klumpp + Müller
  • HODAPP GmbH & Co. KG
  • Eichner
  • LZ Verlagshaus
  • Fritsch Elektronik GmbH
  • PressControl
  • Printus
  • MEIKO
  • Obstgroßmarkt Mittelbaden
  • powercloud GmbH
  • Hansgrohe SE
  • Max Grundig Klinik
  • Rombach
  • B&K Offsetdruck
  • Duravit
  • KIST
  • BSW
  • LADOG
  • Alfred Apelt
  • Janoschka
  • Pfeiffer & May
  • JACO - Dr. Jaeniche
  • Brunner
  • Markant
  • Forstwirtschaftliche Vereinigung Schwarzwald
  • PWO
  • Weinmanufaktur Gengenbach
  • BIW
  • Westiform
  • Securiton Deutschland
  • BCT Technology AG
  • Ernst Umformtechnik
  • Sevenit
  • Messe OG
  • Weber Haus
  • Acrobat
  • Zimmer Group
  • Sparkasse Wolfach
  • Wagner Maschinen
  • Kronen Nahrungsmitteltechnik
  • Zehnder
  • J. Schneider Elektrotechnik
  • Familienbrauerei Ketterer
  • Hermann Uhl e.K.
  • Aliseo
  • Maja
  • Schrempp
  • Ditter
  • Peter Huber Kältemaschinenbau
  • badenova
  • Neugart
  • Stinova
  • Erdrich
  • Uhl Kies-und Baustoff GmbH
  • Elektro-Streb
  • Ohnemus
  • Julabo
  • Hydro
  • Zeller Keramik
  • Oberkircher Winzer
  • Vioma
  • Peterstaler
  • Agentur für Arbeit
  • Weiss automotive
  • PressTec
  • BELLIN Treasury International GmbH
  • Karl Streit
  • Rendler Holding AG
  • Papierfabrik August Koehler
  • ELTEO Elektrotechnik
  • Brauwerk Baden Kronen Brauerei
  • Nationalpark-Hotel Schliffkopf
  • Elektrizitätswerk Mittelbaden
  • Hydro Aluminium Deutschland GmbH
  • Stadtanzeiger
  • Architekturbüro Müller + Huber
  • Ernst Kaufmann Druckhaus
  • Kammerer Gewindetechnik
  • Ernst Möschle
  • Sparkasse Kehl Hanauerland
  • helia
  • Vega Grieshaber
  • Streit Service & Solution GmbH & Co. KG
  • Ruch Novaplast
  • Hermann ASAL
  • Familienbrauerei Bauhöfer
  • Weingut Schloss Ortenberg
  • Hund
  • Kratzer
  • Schnitzer IntellErn
  • Karl Knauer
  • HS Offenburg
  • Grossmann
  • Moser & Partner
  • Armbruster W. Teigwarenfabrik GmbH
  • Sparkasse Gengenbach
  • Bürstner
  • Kasto
  • Stage Concept
  • Bimmerle
  • Philipp Kirsch
  • otto Nussbaum
  • Stinus
  • Winzerkeller Hex vom Dasenstein
  • Eisen- Schmid GmbH & Co. KG
  • Etol
  • Carl Fr. Scheer
  • Wackergruppe
  • Marktscheune Berghaupten
  • Konzmann Kältetechnik WSK
  • Fiege Logistik
  • Gmeiner
  • heimatec
  • Bold
  • Hydro Systems KG
  • Kresse & Discher Corporate Publishing
  • SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG
  • Relais & Chateaux Hotel Dollenberg
  • Volksbank Bühl
  • Vetter Holding Landgard
  • Algeco
  • ADA Cosmetics International GmbH
  • Stadtbäckerei Dreher
  • Albert Köhler Pappen
  • Volksbank eG - Die Gestalterbank
  • Dalim Software GmbH
  • Volksbank Mittlerer Schwarzwald
  • Volksbank Lahr
  • Leitwerk
  • Durbacher
  • Klio- Eterna
  • Reiff Medien
  • Badischer Verlag GmbH & Co. KG
  • ECG
  • AOK
  • Derpart
  • F&S Gesellschaft für Dialogmarketing
  • Orbau
  • Actimage