09.11.2012
Pressespiegel

Bei den Prüfungen Nervenstärke bewiesen

Der 19-jährige Michael Zink aus Kappelrodeck wurde zum besten Weinküfer des Landes gekürt


Kappelrodeck/Oberkirch (red). Er ist der beste junge Weinküfer des Landes. Das hat Michael Zink aus Kappelrodeck seit gestern schriftlich. Im Rahmen der Prämierungsfeier der badischen Ge­bietsweinprämierung 2012 wurde der erfolgreiche Weinküfer durch den Badi­schen Weinbauverband geehrt. Gelernt hat Zink bei der Oberkircher Winzerge­nossenschaft (mehr zum Thema Ge­bietsweinprämierung siehe auch „Orte­nau").

Stolz ist man auf den 19-Jährigen - so­wohl in Kappelrodeck als auch in Ober­kirch. Der Weinbau wurde ihm sozusa­gen in die Wiege gelegt. Im elterlichen Betrieb in Kappelrodeck galt es immer mit anzupacken. Das bezog sich auf den Weinbau und für die Brennerei. Martin Bäuerle kannte den erfolgreichen Ab­solventen schon von Kindesbeinen an und wusste, welche Talente in ihm schlummern. „Der Beruf des Weinküfers war naheliegend", sagt der Kellermeis­ter und schmunzelt.

Als einziger Sohn fühlte sich Michael Zink nach seinem Realschulabschluss für den Beruf des Weinküfers berufen. Am 1. September 2009 begann er bei der Oberkircher Winzergenossenschaft mit der Ausbildung. „Er ist ein Organisati­onstalent. Vom ersten Tag an war er für uns eine Entlastung", lobt sein Ausbil­dungsmeister. „Wir sind sehr stolz auf ihn", betont Geschäftsführender Vor­stand Markus Ell. Ein so gutes Ergebnis bestätige auch das Ausbildungsniveau eines Betriebes. „Wir fühlen uns alljähr­lich in der Pflicht, Ausbildungsplätze zu generieren und haben regelmäßig unsere Absolventen." Wenn dann Jahrgangs­beste darunter sind, sei die Freude dop­pelt groß. Kellermeister Martin Bäuerle hatte mit dem Auszubildenden Michael Zink von Anfang an ein gutes Gefühl.

„Ich habe mir nie Sorgen gemacht, dass es nicht funktionieren könnte." Eine gute Auffassungsgabe, seine technische Ausrichtung und handwerkliches Geschick waren gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Lehre als Weinküfer. Den Blockunterricht hatte Zink im Schulzentrum für Winzer und Weinküfer in Heilbronn zu absolvieren. Zu sei­nen Fächern zählten Fachkunde für Weinbau und Kellerwirtschaft, Chemie, Fachrechnen und natürlich Labor und Sensorik. Als weitere Prüfungsvorberei­tung nehmen die Auszubildenden an ei­ner überbetrieblichen Ausbildung teil, um auch Einblicke in andere Betriebe zu erhalten. „Wer das engagiert wahr­nimmt, geht gut vorbereitet in die Prü­fung", betont Kellermeister Bäuerle. Die theoretische Prüfung hat in Heil­bronn, die praktische in der Winzerge­nossenschaft Kiechlinsbergen stattge­funden. Der praktische Teil wird vom Verein der Weinküfer und Kellermeister Baden unter Vorsitz von Werner Hassler vorgenommen.

Sechs Fächer werden im praktischen Teil geprüft. Labor, Sensorik, fünf Feh­lerweine erkennen sowie die Sorte von fünf roten und fünf weißen Weinen er­kennen gehörten unter anderem zu den Prüfungsaufgaben. Michael Zink bewies in jeder Prüfungssituation Nervenstär­ke. Er habe in den vergangenen Jahren ohnehin einen Prüfungsmarathon zu­rückgelegt, darunter auch die Jäger-Prüfung, verschiedene Führerscheine für Auto, Lastwagen und Traktor. Nach diesem guten Abschluss will der Wein­küfer erst einmal ein bis zwei Jahre Be­rufserfahrung sammeln, davon zu 50 Prozent in der Oberkircher Winzerge­nossenschaft, den Rest im elterlichen Betrieb. Im Frühjahr 2014 geht es dann nach Neuseeland. Kontakte dorthin be­stehen bereits. „Nach dem Auslandsauf­enthalt möchte ich auf jeden Fall weiter­machen." Angesprochen darauf, was ihm in seinem Beruf am meisten gefällt, sagt er: „Das Weinmachen im Keller!" Eine weitere Ehrung erfährt der junge Mann am 20. November in Heilbronn im Rahmen der IHK-Freisprechungsfeier.

Zurück

  • Carl Fr. Scheer
  • HS Offenburg
  • BIW
  • Architekturbüro Müller + Huber
  • Kronen Nahrungsmitteltechnik
  • Streit Service & Solution GmbH & Co. KG
  • Winzerkeller Hex vom Dasenstein
  • Bürstner
  • Peter Huber Kältemaschinenbau
  • Etol
  • Klio- Eterna
  • LADOG
  • Ernst Möschle
  • Volksbank Bühl
  • ELTEO Elektrotechnik
  • Orbau
  • Karl Streit
  • Hermann ASAL
  • Volksbank Mittlerer Schwarzwald
  • Bimmerle
  • Eisen- Schmid GmbH & Co. KG
  • Acrobat
  • Weingut Schloss Ortenberg
  • Fischer Group
  • Herrenknecht
  • Sparkasse Gengenbach
  • Weber Haus
  • Moser & Partner
  • Weinmanufaktur Gengenbach
  • BCT Technology AG
  • LZ Verlagshaus
  • Oberkircher Winzer
  • Actimage
  • BSW
  • Hiller Objektmöbel, Raumkonzeption
  • Richard Neumayer
  • Erdrich
  • Volksbank eG - Die Gestalterbank
  • KIST
  • Albert Köhler Pappen
  • badenova
  • Hilzinger
  • Rendler Holding AG
  • Hermann Uhl e.K.
  • Bold
  • RMA
  • Durbacher
  • Schnitzer IntellErn
  • Armbruster W. Teigwarenfabrik GmbH
  • Badischer Verlag GmbH & Co. KG
  • MULAG
  • Sparkasse Offenburg
  • SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG
  • F&S Gesellschaft für Dialogmarketing
  • Stadtbäckerei Dreher
  • Alde Gott
  • otto Nussbaum
  • Kresse & Discher Corporate Publishing
  • Schwarzwald Wasser Labor
  • Sparkasse Wolfach
  • helia
  • Hydro Systems KG
  • Klumpp + Müller
  • Relais & Chateaux Hotel Dollenberg
  • Brunner
  • Hafen Kehl
  • Papierfabrik August Koehler
  • Konzmann Kältetechnik WSK
  • Kammerer Gewindetechnik
  • Hansgrohe SE
  • Ohnemus
  • Ditter
  • Sparkasse Kehl Hanauerland
  • Ernst Umformtechnik
  • Decker & Co.
  • Vega Grieshaber
  • Sevenit
  • PWO
  • Huber Mühle
  • Marktscheune Berghaupten
  • Alfred Apelt
  • AREAL Industriehof
  • Uhl Kies-und Baustoff GmbH
  • Messe OG
  • PressTec
  • Maja
  • Hotel Restaurant Rebstock
  • Klotter
  • EDEKA
  • Duravit
  • Weiss automotive
  • MERB
  • Philipp Kirsch
  • BELLIN Treasury International GmbH
  • AOK
  • Derpart
  • Reiff Medien
  • J. Schneider Elektrotechnik
  • Wackergruppe
  • Wagner Maschinen
  • Printus
  • Zehnder
  • Leitwerk
  • Obstgroßmarkt Mittelbaden
  • Stinus
  • PressControl
  • powercloud GmbH
  • Grossmann
  • Algeco
  • Agentur für Arbeit
  • Brauwerk Baden Kronen Brauerei
  • ADA Cosmetics International GmbH
  • Markant
  • Stinova
  • Forstwirtschaftliche Vereinigung Schwarzwald
  • Pfeiffer & May
  • Hydro Aluminium Deutschland GmbH
  • Fiege Logistik
  • JACO - Dr. Jaeniche
  • Vioma
  • Hydro
  • Schwarzwald Eisen
  • Elektro-Streb
  • Zimmer Group
  • Securiton Deutschland
  • Schrempp
  • Familienbrauerei Ketterer
  • Kimmig
  • Fritsch Elektronik GmbH
  • Sparkasse Haslach
  • Hochschule f.ö.V. Kehl
  • Julabo
  • Rombach
  • Gmeiner
  • Janoschka
  • Fensterbau Erich Schillinger
  • Hund
  • Max Grundig Klinik
  • Kasto
  • Neugart
  • Vetter Holding Landgard
  • Elektrizitätswerk Mittelbaden
  • BAV INSTITUT GmbH
  • Hubert Burda Media
  • HODAPP GmbH & Co. KG
  • Lehmann Architekten
  • Haake
  • Karl Knauer
  • ECG
  • Stadtanzeiger
  • Dalim Software GmbH
  • Europa-Park
  • Zeller Keramik
  • Westiform
  • Ruch Novaplast
  • Aliseo
  • B&K Offsetdruck
  • Kratzer
  • Steimel Sitzmöbelfabrik
  • heimatec
  • Eichner
  • Nationalpark-Hotel Schliffkopf
  • Familienbrauerei Bauhöfer
  • Hilberer Schrauben
  • Ernst Kaufmann Druckhaus
  • Freyler
  • Volksbank Lahr
  • Peterstaler
  • MEIKO
  • Stage Concept