05/24/2013
Pressespiegel

Mit neuen Chancen durchstarten

created by Mittelbadische Presse

Ehemalige Maschinenführer der Glashütte Achern werden an der Gewerbe Akademie auf CNC geschult

Knapp 20 ehemalige Mitarbeiter der Glashütte Achern werden im Zwei-Schicht-Betrieb an der Gewerbe Akademie Offenburg für den Arbeitsmarkt fit gemacht. Sie absolvieren eine Metallausbildung und wollen ab Juni mit einem vierwöchigen Praktikum als Maschinenbediener wieder durchstarten. Achern/Offenburg (red/ ske). Sie durchleben ein Wechselbad der Gefühle. Einerseits macht den ehemaligen Maschinenführern der Glashütte die Schulung an der Gewerbe Akademie in Offenburg viel Spaß. Andererseits sehen sie mit Skepsis in die Zukunft. »Die Schließung hat unsere Planung kaputt gemacht«, sagt Emmanuel Acker. Der Elsässer war seit sechs Jahren in der Glashütte und hat sich ein gutes Gehalt erarbeitet. Er weiß, dass er das bei einem Neustart nicht bekommt. »Es gibt Phasen der Niedergeschlagenheit, besonders dann, wenn Absagen kommen.« Alfonso Varrina aus Achern-Önsbach war sogar 24 Jahre bei der Glashütte beschäftigt. »Es gibt Phasen der Niedergeschlagenheit, besonders dann, wenn Absagen kommen.« Alle Männer zeigen sich bereit, wieder Schicht zu arbeiten. Sie scheuten auch keine schwere Arbeit oder Dienst zu ungünstigen Zeiten. Sie wollten nur wieder einen guten Lohn erhalten, damit sie sich und ihre Familien versorgen können. Frank Renk aus Großweier ist gelernter Maschinenschlosser. »Aber meinen Beruf gibt es heute nicht mehr«, bedauert er. Er sei daher dankbar für die Schulung und wolle .es bis zur CNC-Fachkraft bringen. »Die Firmen wollen, dass man programmieren kann«, weiß er. Auch der Ausbildungsmeister Metalltechnik an der Gewerbe Akademie Offenburg, Siegfried Meier, freut sich über den Willen der Männer. Einige von ihnen wollen die Fachkraft anstreben. In Abendkursen und berufsbegleitend können sie mit weiteren 170 Stunden diese Qualifizierung erreichen. Zunächst aber würden sie jeden Tag geschult. Nach dem Feilen und Fräsen lernen sie das Programmieren, das Einrichten der Maschine, Korrektur von Maßen und die Arbeit mit modernster CNC-Technik. Meier verweist darauf, dass die Gewerbe Akademie erst kürzlich als einziger Schulungsstandort in Südbaden von der Firma Heidenhain auserkoren worden sei. Hier werde modernste Systemsteuerung gelehrt. »Unser Ziel ist es, den Leuten die Perspektive aufzuzeigen, dass sie als Metaller gute Chancen am Arbeitsmarkt haben.« Immer mehr Firmen sind auf Vollautomatisierung ausgerichtet - ein Mann steuert fünf Maschinen. Immer mehr Firmen seien auf Vollautomatisierung aus-gerichtet. »Und das funktio-niert nur mit Fachkräften«, verdeutlicht Siegfried Meier, »ein Mann steuert dann fünf Maschinen.« Bezahlt werde die zwölfwöchige Schulung durch die Auffanggesellschaft und die Agentur für Arbeit. Im Anschluss soll ein vierwöchiges Praktikum folgen. Dieser Zeitraum ist nach Meiers Auffassung in Wirklichkeit zu kurz, um eine Fachkraft im Bereich CNC zu testen. Aber er appelliert an die Firmen, es mit den Leuten zu versuchen. Meier hat zwei Schichten gebildet, damit in kleinen Gruppen unterrichtet werden kann. Er teilt sich die Schulungsaufgabe mit seinem Kollegen Patrick Steimel. Die Männer arbeiten bereits selbstständig an den Maschinen. »Es ist für die Firmen von Vorteil, einen guten Markt mit Fachkräften zu haben«, lautet Meiers Appell an die Firmen, den ehemaligen Glashütten-Mitarbeitern eine Chance zu geben. Auch die eigenen Leute im Betrieb sollten ausreichend geschult sein. Denn die Halbwertzeit des Wissens sinke rasant. »Die Gewerbe Akademie kann individuell für die Firmen schulen«, lässt der Leiter der Gewerbe Akademie, Dirk Gebert, wissen. Auch Konstantin Grün aus Sasbach, von Beruf Industriemechaniker, will »auf die CNC-Schiene« mit der Option zur Fachkraft. Er hatte schon ein Vorstellungsgespräch, möchte aber zunächst die Weiterbildung absolvieren. Auch Thomas Hentschel aus Kappelrodeck hat Bewerbungen laufen. Alfonso Varrina hat den Niedergang der Glashütte erlebt - von 600 Leuten über 247 bis zum Zeitpunkt der Schließung. »Mit der Abfindung können wir einige Zeit überbrücken«, meint er. Aber komme nach einem Jahr kein neuer Job, drohe Hartz IV. Die Teilnehmer bewerben sich in diesen Tagen bei potenziellen Firmen. Siegfried Meier stellt sich als Ansprechpartner zur Verfügung, wenn die Firmen über den Bewerber Informationen wünschen. »Die Sackgasse haben sie mit ihrer bisherigen Firma schon erlebt«, meint Meier. Nun heiße es, sich breiter und flexibler aufzustellen. Gewerbe Akademie Weitere Informationen und Auskünfte über die Angebote der Gewerbe Akademie sowie über die Umschulung und die an der Umschulung Beteiligten erteilt Siegfried Meier unter 07 81/79 31 32. red/ske

Back

  • Oberkircher Winzer
  • Dalim Software GmbH
  • ADA Cosmetics International GmbH
  • Badischer Verlag GmbH & Co. KG
  • HODAPP GmbH & Co. KG
  • Stinova
  • Europa-Park
  • BIW
  • Fischer Group
  • Sparkasse Gengenbach
  • Ernst Umformtechnik
  • Sevenit
  • Max Grundig Klinik
  • Weber Haus
  • Streit Service & Solution GmbH & Co. KG
  • Vega Grieshaber
  • SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG
  • B&K Offsetdruck
  • powercloud GmbH
  • ECG
  • Zehnder
  • Gmeiner
  • Sparkasse Kehl Hanauerland
  • Julabo
  • Neugart
  • Securiton Deutschland
  • Klotter
  • Haake
  • Kasto
  • PressControl
  • Duravit
  • Kronen Nahrungsmitteltechnik
  • Architekturbüro Müller + Huber
  • Papierfabrik August Koehler
  • Stage Concept
  • Ernst Kaufmann Druckhaus
  • Bürstner
  • HS Offenburg
  • AOK
  • Hotel Restaurant Rebstock
  • Albert Köhler Pappen
  • Bimmerle
  • Familienbrauerei Ketterer
  • Leitwerk
  • Uhl Kies-und Baustoff GmbH
  • Vioma
  • MULAG
  • Algeco
  • BAV INSTITUT GmbH
  • Volksbank Bühl
  • Janoschka
  • Richard Neumayer
  • Familienbrauerei Bauhöfer
  • Aliseo
  • MEIKO
  • helia
  • Rombach
  • Peterstaler
  • Hansgrohe SE
  • Karl Streit
  • Marktscheune Berghaupten
  • Hafen Kehl
  • Hydro Systems KG
  • Messe OG
  • Herrenknecht
  • Peter Huber Kältemaschinenbau
  • Markant
  • Zimmer Group
  • Eisen- Schmid GmbH & Co. KG
  • Hydro Aluminium Deutschland GmbH
  • AREAL Industriehof
  • Sparkasse Haslach
  • Schwarzwald Eisen
  • Armbruster W. Teigwarenfabrik GmbH
  • F&S Gesellschaft für Dialogmarketing
  • Fensterbau Erich Schillinger
  • Schrempp
  • Ohnemus
  • LZ Verlagshaus
  • Obstgroßmarkt Mittelbaden
  • Hiller Objektmöbel, Raumkonzeption
  • Fiege Logistik
  • Hermann Uhl e.K.
  • Freyler
  • Grossmann
  • Huber Mühle
  • Acrobat
  • BCT Technology AG
  • Reiff Medien
  • Hydro
  • Konzmann Kältetechnik WSK
  • Hilberer Schrauben
  • Karl Knauer
  • Volksbank Lahr
  • Ernst Möschle
  • Pfeiffer & May
  • BSW
  • J. Schneider Elektrotechnik
  • Elektro-Streb
  • Nationalpark-Hotel Schliffkopf
  • Klumpp + Müller
  • Weingut Schloss Ortenberg
  • Moser & Partner
  • Alfred Apelt
  • Brauwerk Baden Kronen Brauerei
  • Relais & Chateaux Hotel Dollenberg
  • Rendler Holding AG
  • Maja
  • RMA
  • Wagner Maschinen
  • Sparkasse Wolfach
  • Volksbank Mittlerer Schwarzwald
  • PWO
  • heimatec
  • Volksbank eG - Die Gestalterbank
  • Hermann ASAL
  • Actimage
  • PressTec
  • Ditter
  • Weinmanufaktur Gengenbach
  • Vetter Holding Landgard
  • Wackergruppe
  • Fritsch Elektronik GmbH
  • ELTEO Elektrotechnik
  • Steimel Sitzmöbelfabrik
  • Carl Fr. Scheer
  • Decker & Co.
  • Klio- Eterna
  • Kresse & Discher Corporate Publishing
  • Elektrizitätswerk Mittelbaden
  • BELLIN Treasury International GmbH
  • Philipp Kirsch
  • Eichner
  • Derpart
  • Kammerer Gewindetechnik
  • Sparkasse Offenburg
  • Hund
  • Ruch Novaplast
  • Bold
  • Weiss automotive
  • JACO - Dr. Jaeniche
  • Stadtbäckerei Dreher
  • Stinus
  • LADOG
  • Alde Gott
  • Brunner
  • EDEKA
  • Agentur für Arbeit
  • Etol
  • Hubert Burda Media
  • Kratzer
  • Hilzinger
  • KIST
  • Erdrich
  • Kimmig
  • Orbau
  • Schwarzwald Wasser Labor
  • Winzerkeller Hex vom Dasenstein
  • Hochschule f.ö.V. Kehl
  • Westiform
  • otto Nussbaum
  • Lehmann Architekten
  • Forstwirtschaftliche Vereinigung Schwarzwald
  • badenova
  • Durbacher
  • Stadtanzeiger
  • Printus
  • MERB
  • Zeller Keramik
  • Schnitzer IntellErn