Kultur und Freizeit

Arbeit und Freizeit genießen wo andere Urlaub machen

Man muss lange suchen, um eine Region zu finden, die einen ähnlich hohen Freizeitwert bietet. 

Der „Kulturführer Ortenau“ gibt einen umfassenden Überblick zur Kulturszene; er enthält Informationen zu sämtlichen Museen, den Festivals, Galerien und zu sämtlichen Künstlern der Region. Das 500 Seiten starke Buch ist bei der WRO für 18,50 € zu beziehen. 

Das "Ortenau-Lesebuch" - verfasst von über 50 Autoren (270 Seiten, Drey Verlag Gutach) beschreibt alle Orte und/oder einzelne Personen, Begebenheiten und "Merkwürdigkeiten", historisch oder Fiktion, satirisch oder poetisch - jedenfalls lesenswert. Viele der Autoren sind Mitglieder des www.autorennetzwerk-ortenau.de. Sie können das Ortenau-Lesebuch über die Geschäftsstellen der Mittelbadischen Presse und über den Buchhandel beziehen. 

Wer sich nach getaner Arbeit sportlich ausgleichen möchte, ist hier gut aufgehoben. Im Sommer bieten Schwarzwald und Rheintal unbegrenzte Möglichkeiten: Mountainbiken (nicht umsonst findet man in der Ortenau die ganzjährig befahrbare Weltmeisterschaft-Strecke), Wandern, Wassersport (vom Kanu- und Kajakfahren in wilden Gebirgsbächen über Wasserski am Altrhein bis zum Tauchen in den Baggerseen). Die Ortenau hat eine hohe Dichte an Baggerseen – ehemals nur zum Kiesabbau gedacht, ist an diesen erholsamen Seen das Baden für jedermann kostenfrei möglich. 

Jeder Zweite in der Ortenau ist ehrenamtlich tätig. Dies ermöglicht einen starken Zusammenhalt und eine vielfältige Vereinslandschaft, die jedes Interesse abdeckt.