Infrastruktur

 

Im Herzen Europas an den Verkehrsschlagadern

 

Die Ortenau wird von den wichtigsten Verkehrsschlagadern gekreuzt - hier treffen sich die Nord-Süd- und die Ost-West-Achsen Europas. ICE und TGV, die schweizerischen und französischen Autobahnen. 

Drei Flughäfen im Umkreis von 50 km sorgen für beste Anbindung aus der Luft. Neben der Personenbeförderung vom Flughafen Straßburg und dem Baden Airpark bietet der Sonderflughafen Black Forest Airport in Lahr ideale Bedingungen zur Beförderung per Luftfracht. Die Landebahn des ehemaligen Militärflughafens ist weltweit eine der längsten und belastbarsten – selbst der A380 kann hier mühelos landen. 

Der Rheinhafen Kehl-Straßburg macht eine schnelle Verladung von Gütern auf der leistungsfähigsten Wasserstraße Europas möglich. Der Hafen hat sich zu einem der wichtigsten Industriegebiete der Region entwickelt. In 150 Betrieben arbeiten über 45.000 Personen. Mit den Badischen Stahlwerken hat dort eines der weltweit leistungsfähigsten Elektro-Stahlwerke seinen Sitz, die Koehler Paper Group produziert Thermopapier und der Wohnmobilhersteller Bürstner stellt dort seine Fahrzeuge her. 

Sieben Autobahnanschlussstellen und leistungsfähige Bundesstraßen ermöglichen zeitnahe Anschlüsse und rasche Transportwege bis in die Seitentäler des Schwarzwalds.